Sonntag, 3. September 2017

Stadt, Land, Fluß im August

Dieser Sommer hatte was von Kindheitssommer. Er war lang und heiß, ab und zu von Wärmegewittern unterbrochen und er schien kein Ende zu haben. Genießen konnte ich ihn vor allem am Wochenende und am Abend im schattigen Garten und im kühlen Wald. Die heißen Tage im unklimatisierten Büro waren weniger schön. Da das eine aber nicht ohne das andere geht, beklage ich mich nicht. Es war ein Traumsommer und bevor ich mich nun auf einen farbenprächtigen Herbst freue, gibt's noch einen kurzen Rückblick

Neues aus dem Überraschungsgarten  

 

Da es mehrmals in der Woche heftig regnete - vor allem Nachts - war der Garten auch im August üppig grün.


eine-einzelne-rote-tomate-war-die-ernte

Die Tomaten mögen die schattige Terrasse nicht,
zwei von der Sorte durften wir ernten, immerhin. 


kleine-sonnenblume-vor-dem-aufblühen

Sonnenblumen blühen nach und nach im ganzen Garten auf, 
überall wo die Vögel die Samen fallen liesen. 



rotkehlchenkind-freut-sich-in-der-sonne

Überhaupt die Vögel, es werden immer mehr. Sie scheinen sich bei uns sehr 
wohl zu fühlen. Das kleine Rotkehlchen hier, ist inzwischen ausgewachsen 
und besucht uns jeden Abend auf der Terrasse. 


draussen-essen-macht-spass

Fast jeden Abend saßen wir draußen, von den Vögeln und
 Mäusen und ab und zu vom Igel besucht. 



abendspaziergang-durch-die-wiesen-am-fluss


 Nach dem Essen und bevor die Sonne unterging,
reichte es oft noch für einen Spaziergang. 


Sommersonntag in der Stadt

 

Ganz selten waren wir im Sommer in der Stadt. Dabei kann ein Bummel durch die sommerlichen Gassen, durchaus Ferienstimmung aufkommen lassen.


augsburger-dom-sonntag-nachmittags

Der Platz vor dem Dom liegt verschlafen in der Sonne, 


teichspiegelung-im-augsburger-hofgarten

  Der Hofgarten gehört denen die rundherum wohnen,
Kinder planschen im Brunnen,
Hummeln summen,
 und auf dem Rasen wird gepicknickt 


mein-fotograf-im-einsatz

Mein Fotograf entdeckt neue Motive 
 

wurzeltier-fabelwesen-an-der-augsburger-stadtmauer
 
und friedlich macht ein Fabelwesen 
an der Stadtmauer seinen Mittagschlaf
geblümte-hose-und-petrolfarbenes-pannesamt-shirt-mit-schösschen


 

kleiner-garten-vor-dem-fenster


In einem schmalen Durchgang  
lenkt ein zauberhafter  Fenstergarten 
den Blick nach oben

graffiti-an-grauer-wand-und-ein-sommerliches-outfit

und an kahlen Mauern lassen die Freunde der Sonne
Ihrem kreativen Tun freien Lauf. 


spätsommerlook-pannesamt-und-blumenprint

 

Blümchen auf Hosen

 

Über mein Outfit schreibe ich heute nur, dass ich geblümte Hosen mag. Sie sind aus meinem Kleiderschrank nicht wegzudenken. Ich mag sie eng und weit, im Sommer und im Winter.
 
Mit dem Pannesamt-Shirt wird es schon fast ein herbstlicher Look, auf jeden Fall auch im Herbst noch tragbar.


Der silber-graue Sack ersetzt mir die Handtasche und läßt mir die Hände frei zum Fotografieren.

Warum ich nicht mehr zum Outfit schreibe? Wenn ich's lobe, muss ich diesen Post womöglich mit Werbung betiteln, obwohl die Sachen von mir gekauft sind und das meiste davon schon vor längerer Zeit. Ich werde also meine Zunge, beziehungsweise meine Finger, in Zaum halten und nur noch wenig und schon garnichts lobhudelndes über meine Outfits schreiben. 


Wo's her ist, ohne Wertung, sag ich Euch trotzdem:
Hose von promod (mindestens 4 Jahre alt)
Top von Mang
Sandalen (aus dem Fundus, auch mindestens 4 Jahre alt) 
Silbersack - Grande Vita (Wohn- und Dekoladen bei mir um die Ecke) 
Sonnenbrille von Vogue (auch schon älter)
Kamera Canon EOS 1300 D 

Die Bilder sind teilweise von mir, teilweise von Herrn U., nur ein paar davon mit der neuen Kamera gemacht. Es ist gar nicht so einfach mit einer guten Kamera gute Bilder zu machen, stelle ich gerade fest. Aber es macht Spaß damit zu üben.

 

pannesamt-und-blumenprint-hose-für-den-sommer-in-der-stadt



Es war ein wenig still hier in letzter Zeit. Das wird sich in Kürze  nicht ändern. Ich bin nur noch bedingt multi-tasking-willig. Am Besten geht es mir, wenn ich mich auf eins konzentriere. Da ist der Garten, der jetzt im Herbst Aufmerksamkeit will, da ist die neue Kamera, die ausprobiert wird, da sind Freunde und Familie, denen neben dem Platz im Herzen, Zeit auf der Timeline zusteht und da ist nicht zuletzt ein Vollzeitjob. Ich blogge weiter, gerne und mit Begeisterung und ich freu mich, wenn Ihr mir trotzdem die Treue haltet. 

Wie war Euer Sommer, so im Rückblick?
 
 

Kommentare:

  1. Mein Sommer war sehr intensiv und von hohen Temperaturen geprägt. Hier am See ist es ja gerne mal heiß und so auch in diesem Sommer. Heftige Gewitter hatten wir auch einige, aber das bleibt ja bei solchen Temperaturen auch nicht aus.
    Mein Sommer war entspannt und sehr schön. Ich habe viel Zeit draußen verbracht und hoffe jetzt auf einen schönen Spätsommer.
    Dein Outfit finde ich wunderbar entspannt und die Bilder spiegeln viel von einem schönen Sommer wider.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Andrea. Auf einen schönen Spätsommer und Herbst hoffe ich auch. Am besten bis Weihnachten :-).
      LG Sabine

      Löschen
  2. Der klingt wirklich traumhaft, Euer Sommer. Bei uns hat er sich in den letzten Wochen redlich Mühe gegeben und das entschädigt für den vielen, vielen Regen vorher :-) Immerhin ist es schööööön grün überall. Ich habe gestern ein paar Ibizenkos getroffen, die völlig baff waren, wie grün es hier am Ende des Sommers ist.
    Du siehst auf den Fotos so unheimlich entspannt aus. Wenn das Leben vor dem Bloggen kommt, ist das genau richtig. Sonst wird es halt schnell stressig. Du machst das genau richtig.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Fran. Es ist wirklich ungewöhnlich grün für einen Sommer, für spanische Verhältnisse wohl unvorstellbar.
      LG Sabine

      Löschen
  3. So einen schönen Sack muss ich mir auch endlich nähen, wenn die Kreativitätsunlust endlich aufhört ( in der Reha ist uns gleichmäßige Belastung der Schultern empfohlen worden ). Und Top & Hose mag ich sehr an dir.
    Was den Sommer anbelangt: Er ist dann doch auch für mich trotz alledem ganz schön geworden, vor allem auch, weil die Temperaturen für mich annehmbar waren.
    Aber ich bin auch nicht traurig, dass der Herbst kommt.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Astrid. An so einem Sack hab ich mich versucht, hab aber bei der Aufhängung was falsch gemacht. Es wurde kein Rucksack. Ich muss es noch mal versuchen, so ein Sack ist wirklich praktisch auch als Ersatz für Plastiktüte.
      Zum Glück hattest Du in der Reha und danach angenehme Temperataren. Ich vermute an Krücken gehen, ist ziemlich anstrengend. Da brauchts keine Hitze zusätzlich.
      LG Sabine


      Löschen
  4. Liebe Sabine, was für ein wunderschöner Post. Du jammerst nicht über einen kühlen Sommer, wie die meisten Blogger bei denen ich lese. Ich fand ihn nämlich auch gut und auch mal mächtig heiss. Meckern kann ich nicht. Was für tolle Fotos und was für eine hübsche Hose Du trägst. Die Farben sind herrlich Sabine! Das mit der Kamera kann ich bestätigen, okay meine EOS 450D ist alt und jetzt auch nicht der Hit, aber es macht Spaß zu experimentieren. Leider nur mir selbst, meine Fotografin Sarah kann ich nicht begeistern. Ich habe kürzlich mit dem RAW Format experimentiert, aber wegen dem hohen Speicherplatz und den Aufwand damit schnell wieder umgestellt.Ob ich RAW für Blogfotos brauche sei dahingestellt. Vielleicht wenn ich besondere Naturaufnahmen mache, wie z.b. die Eichhörnen, die hab ich RAW fotografiert. Was ich aber sagen wollte, es macht voll Spaß :)
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      dankeschön, ja es macht Spaß zu experimentieren. Auch wenn zu Hause am Bildschirm sich manches Bild als verwackelt herausstellt oder der Fokus auf der falschen Stelle ist. Mein Fotograf experimeniert derweil mit meiner alten Lumix und macht gute Fortschritte und wenn wir gemeinsam mit der Kamera unterwegs sind, ist es interessant zu sehen, welch unterschiedliche Blickwinkel wir haben.
      LG Sabine

      Löschen
  5. Great photos. You have nice pants. Well matched to the blouse. I greet Sabine. Kisses...

    AntwortenLöschen
  6. Das geht mir auch so . Man kann viel machen oder einfach mal einen Gang zurück nehmen . Deine/Eure Bilder sind klasse . Gefallen mir sehr gut. Unser Sommer allerdings war wenig sonnig und sehr nass . Jetzt hoffe ich auf einen goldenen Herbst
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Heidi. Auf den goldenen Herbst und moderate Temperaturen freu ich mich auch.
      LG Sabine

      Löschen
  7. Liebe Sabine, Du siehst so schön entspannt aus, und das Outfit steht Dir sehr gut! So eine geblümte Hose mag ich auch total gerne, und das "Säckchen" hat's mir angetan! Ist das Landsberg? Sowas von bezaubernd! Dieses "Fabeltier" sieht toll aus... der Sommer war doch sowas von klasse, zumindest in Bayern, oder? Ich war jetzt 3 Wochen in Frankreich, und es hat nicht einmal geregnet. Aber seit vorgestern hab ich so ne "Herbststimmung", weils so regnet und kalt ist... aber das ist auch mal ganz schön. Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maren,
      danke. Das ist Augsburg. Gerne zeige ich Dir mal mehr davon. Die Herbststimmung ist da, ja, aber nach diesem grandiosen langen Sommer, darf die Stimmung ruhig einmal wechseln. Ich bin sicher es kommen noch ein paar goldenen Herbsttage.
      LG Sabine

      Löschen
  8. Sommer wie aus Kindertagen klingt perfekt. Mein Sommer war im Wesentlichen kalt, nass und arbeitsam. Ich freue mich auf den September, der mir schon schöne Stunden geschenkt hat. Besonders heute.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      der Herbst ist ja ohnehin Deine Jahreszeit eher als der Sommer. Wie schön, dass er so gut beginnt. So solls weiter gehen.
      LG Sabine

      Löschen
  9. Liebe Sabine... ich dachte was für schöne Bilder eine gute Kamera macht. Ist doch was anderes wie mit dem Handy zu fotografieren.
    Ich finde den Sommer wie schon in den letzten Jahren sehr extrem... manchmal viel zu heiß und dann wieder gleich sehr kühl. Meine Zeit kommt jetzt wieder , freu mich auf den Herbst.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      auf den Herbst freu ich mich auch. Mit zunehmendem Alter wird er mir immer sympatischer.
      LG Sabine

      Löschen
  10. Liebe Sabine,
    sehr,sehr schöne Bilder. Ich finde sie wirklich gelungen egal ob mit neuer oder alter Kamera. Wir müssen im Herbst unbedingt wieder zusammen shooten und ich freu mich, die neue Kamera zu bewundern und Dich wieder zu treffen.
    Das Outfit ist von den Farben wieder so schön und so ganz Du.
    Viele liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Monika. Ich melde mich bald mal wegen eines Treffens.
      LG Sabine

      Löschen
  11. Hallo liebe Sabine,
    auch ich empfand diesen Sommer besonders schön. Eigentlich war er so, wie ein Sommer in Deutschland sein sollte. Wir hatten viele Sonnenstunden und wenn nicht, war es zumindest angenehm warm. Ich habe lange keine Jacke benötigt. ;) Insgeheim hoffe ich, dass es auch bis November so weiter geht.
    Dein Garten mit deinen Blumen, Gemüse und tierischen Freunde ist traumhaft. Es bereitet sicher viel Freude seine Zeit dort zu verbinden.
    Liebe Grüße Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Hoffnung auf zumindest milden Herbst bis Weihnachten, bist Du nicht alleine, liebe Cla.
      LG Sabine

      Löschen
  12. Ślicznie wyglądasz:))bardzo ładna bluzka:)))piękne zdjęcia:))Pozdrawiam serdecznie:)))

    AntwortenLöschen
  13. ...das wundert mich aber nicht, liebe Sabine,
    dass sich die Vögel in eurem Garten wohl fühlen und es immer mehr werden...sie werden halt gut versorgt...ja der Sommer war schön, wir hier im Süden haben da wohl Glück, auch wenn das warme Wetter heißt, dass ich Gießkannen schleppen muß...mache ich doch gerne, wenn dann alles so schön blüht...schön hast du den Kirchturm in den Teich "geworfen"...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Birgitt. Nicht nur die Vögel werden immer mehr, auch unsere Mäusefamilie hat Zuwachs bekommen und amüsiert uns allabendlich.
      LG Sabine

      Löschen
  14. Liebe Sabine,
    wie schön, ein Kindheitssommer. Bei uns im Norden war es eher nass und kalt. Aber die warmen Tage genieße ich dafür um so mehr.

    Dein Outfit mit Blümchen finde ich sehr hübsch. Genieße die Tage im Garten. Der Winter ist noch lang genug.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sabine. Den Garten genießen wir wirklich sehr.
      LG Sabine

      Löschen
  15. Schönes Outfit. Mir gefällt deine Brille auch super gut. Das Bild ist total schön geworden. Und das der Garten jede Menge Aufmerksamkeit möchte kenne ich zu gut. Wie schön, gemütlich draußen zu speisen und noch eine Runde zu gehen. Das ist schon echt Luxus.
    Leider war unser Sommer nicht so genial... häufiger doch mit Regenschauern oder eben nicht üppig warm. Also hier oben eher durchwachsen, aber egal, man macht eh das Beste draus.
    Liebe Grüße und komm gut in die neue Woche Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Jacky. Seit wir hier draußen wohnen und einen Garten haben, hat sich unsere Lebensqualiät verdoppelt, zumindest kommt es uns so vor.
      LG Sabine

      Löschen
  16. Beautiful pictures, beautiful landscapes and details. You look great with your casual look. I love pants, and the shirt with peplum finish is very pretty.

    AntwortenLöschen
  17. dann lob ich eben deinen anzug!!! :-D
    finde ich sehr schön und ist so ganz du! schösschen-bluse müsst ich mir auch mal nähen....
    herrliche sommerbilder, dein garten so üppig und das vogelkind so niedlich (wenn das die lisbeth sieht - auweia!) - und das fabelwesen aus wurzel ist eine tolle entdeckung!
    finde schade dass das getöne um "werbung" dich einschränkt - nur weil andere, vom ehrgeiz getriebene....... lassen wir das.
    apropo neue kamera - ich freu mich auf viele tolle fotos hier!!!!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Beate! Dein Lob freut mich sehr.
      Eine Lisbet gibt es hier auch. Sie saß neulich am Teich und hat Mäusen und Vögeln aufgelauert. Wir haben sie entschieden des Gartens verwiesen, sie kann auf dem Feld hinterm Haus Mäuse jagen.
      LG Sabine

      Löschen
  18. Wettertechnisch war der Sommer dieses Jahr bei uns gar nicht so schlecht, da die meisten Unwetter nördlich oder südlich an Ulm vorbei gezogen sind. Ansonsten war dieser Sommer geprägt vom Warten auf Enkel-2, der dann am 15. August in Düsseldorf auf die Welt kam. Ich habe daher einige Zeit im ICE verbracht und auch unser diesjähriger Spätsommerurlaub fand in NRW statt. So war dann dieser Sommer trotz meiner blöden Thrombose im Bein und den dann notwendigen Kompressionskniestrümpfen (die unter Hosen versteckt werden) ein besonders schöner. Für Internet und auch für den Garten blieb da nur wenig Zeit.
    Ich hoffe, es gibt noch einen schönen Herbst!
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Unwetter haben uns auch verschont, sonst wäre ich sicher nicht so angetan vom Sommer. Was für eine Freude, dass Enkel 2 nun da ist und Ihr Zeit mit 1 und 2 verbringen könnt.
      LG Sabine

      Löschen
  19. ich bin ja völlig geplättet, dass ihr so einen schönen sommer hattet. jeden abend auf der terrasse? ich kann mich gerade mal an zwei oder drei solcher ereignisse erinnern und kann an einer hand abzählen, wie oft wir draußen gefrühstückt haben. der juli war hier verregnet und kalt und bis mitte august war es ähnlich. erst die zweite augusthälfte brachte uns jetzt ein bisschen sonne, aber sicher war die auch nicht.
    schön, dass der garten dich so befriedigt und du trotzdem noch zeit findest zum bloggen. ich lese sehr gerne bei dir!
    liebe grüße
    mano
    tolles outfit, tolle farben! ich liebe auch blumige hosen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Mano. Wenn ich es mir einteile, bleibt Zeit für beides, Garten und Bloggen und für manch anderes. Ich lese und gucke auch sehr gerne bei Dir.
      LG Sabine

      Löschen
  20. Liebe Sabine,
    ich habe mich wie Du auch sehr über den Sommer gefreut. Jeden Tag und jeden Abend, denn wie Ihr waren wir fast jeden Abend draußen.
    Euer Garten ist wirklich schön und es wundert mich nicht, dass es den Vögeln so gut gefällt bei Euch.
    Da fällt mir einfach ein (auch wenn ich nicht weiß, ob Ihr singt): Wo man singt, lass Dich ruhig nieder, böse Menschen habe keine Lieder.
    Und auch keine so schönen Blumenhosen wie Du, die mag ich nämlich ebenfalls sehr!
    Gratulation auch zu den Sonnenblumen. Unsere sind leider alle Opfer der Nacktschnecken geworden, auch wenn ich vehement versuche, deren Bestand außerordentlich klein zu halten, mit fleißigem Absammeln.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Rena. Ich singe übrigens gerne.
      Die Nacktschnecken haben bei uns keine Chance. Wir haben Schnögel, die lassen keine Schnecke ohne Haus ungeschoren. Selber hauslos und Schnecke, mögen sie offenbar kein Gemüse und lassen die Pflanzen in Ruhe.
      LG Sabine

      Löschen
  21. Liebe Sabine,
    ich bin gerade ganz verliebt in das Rotkehlchen-Junge! So schön, dass es euch nach wie vor besucht und ihr überhaupt einen vogelfreundlichen Garten habt. Schöne Bilder vom Sommer-Genießen und schöne Bilder von dir im schicken Outfit!
    Herzliche Dienstagspätabend-Grüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/09/oldtimer-surfer-hollerernte-und-noch.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Traude. Das Sommer genießen war leicht heuer. Nun geht's weiter mit einem schönen Herbst.
      LG Sabine

      Löschen
  22. Ich mag das Shirt - Samtstoff ist ein tolles Material.-

    Liebe Grüße

    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/09/unterwegs-nachmittags-im-cafe-my.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Samt hat so was Edles.
      LG Sabine

      Löschen
  23. Mein Sommer war etwas anders als deiner, denn er war ziemlich oft mild und es regnete auch zu oft für einen Sommer. Einerseits möchte ich mich nicht beschweren, denn ich mag es nicht zu heiß anderseits finde ich, dass ich zu wenig Gelegenheit hatte meine Shorts oder Sandalen zu tragen :) Ich würde mich gerne über einen etwas wärmeren Herbst freuen :)

    Meine Tomaten sind auch klein geworden, wegen Mangel an Sonne aber trotzdem sind sie sehr aromatisch und süß.

    Ich finde deine Hose richtig toll. Dein Outfit ist klasse, perfekt für einen Spaziergang. Ich habe auch ein Paar weite, dünne Hosen mit Muster in meinem Schrank, doch mir fehlt an Phantasie, wie ich sie toll Kombinieren könnte. Vielleicht versuche ich es noch mal, bevor es für sie zu kalt wird.
    Liebe Grüße,
    Joanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Joanna,
      ich wünsche Dir einen tollen Herbst mit richtig warmem Wetter, damit Du Deine zauberhaften Shorts noch oft tragen kannst.
      Die zwei Tomaten waren süß und lecker aber nächstes Jahr ziehen wir was anderes. Mal sehen, was im Schatten gedeiht.
      LG Sabine

      Löschen
  24. Great post!
    Can you follow me? I follow you :)

    Have a nice day!
    murasakiiroanu.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...