Sonntag, 15. Januar 2017

Gut behütet

Eine ganze Reihe von Hüten hängen dekorativ in meinem Flur, doch keiner schafft es, dass ich ihn ausdauernd trage. Doch einer, und zu dem gibt's sogar eine kleine Geschichte.

2009 machte ich mit einem jungen Mann aus Indien, der noch nie Schnee gesehen hatte, einen Ausflug zum winterlichen Märchenschloß Neuschwanstein. Seine Begeisterung war groß, meine auch, weil ich durch ihn den Winter mit ganz neuen Augen sah, die winterliche Schönheit erst erkannte.




Zum Andenken an diesen Tag, schenkte er mir diesen Hut. Ich hab ihn gleich aufgesetzt, wie Ihr hier seht.

 Seither trage ich ihn. Nicht oft, denn er passt ja nicht immer zu meinem Gewand. Aber wenn ich ihn trage, fühle ich mich als etwas Besonderes.



Mag es daran liegen, dass es ein Geschenk ist, von einem jungen Menschen, mit dem ich spannende Tage verbracht habe, der es mir erlaubte, ihm meine Welt zu zeigen. Der mir von seiner Welt erzählte und der mich meine in einem etwas anderen Licht sehen ließ.  Mag es daran liegen, dass er die Folklore-Saite in mir zum Schwingen bringt.




Deshalb habe ich ihn mit einer bestickten Tunika-Bluse kombiniert und mit meiner Fake-Lederhose.




Ein Mantel drüber musste natürlich sein, der Schal dazu aber wieder im Blumenmuster - es ist übrigens derselbe, den ich schon 2009 trug. 





Ursprünglich hatte der Hut eine Feder im Hutband, die hab ich abgenommen und durch eine Vintage-Brosche ersetzt. Die Kette, auf dem zweiten Bild sieht man sie besser, war ein Geschenk meiner Kinder. Ich freu mich, dass sie so gut zur Bluse passt.

Vielen Dank, Andrea, dass Du mich eingeladen hast, bei Deiner Blog-Aktion "gut behütet" mitzumachen. Das hat Spaß gemacht und den "Sepplhut" werde ich diesen Winter noch öfter tragen.

Und nun schaut mal, wer noch gut behütet ist. Heute zeigen

Andrea
Rena
Sabina 
Steffi
Sunny 
Tina

was ihren Kopf schmückt. Am Dienstag, 17.01.2017
Andrea
Ari
Bärbel
Ela
Ines
Sabina
Sabine

 

und am Freitag, 20.01.2017 

Andrea
Fran
Love T.
Natascha
Sara
Tina


Als Kind hatte ich übrigens einen ganz ähnlichen - schau hier. 




 

Kommentare:

  1. Chic Dein Trachtenhut!
    Passt Du Dir und steht Dir gut :-)
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. der kleine tirolerhut steht dir!! der ganze anzug ist schön modern mit feinem folk-vibe - gefällt mir gut!
    und was für eine grossartige geschichte! <3
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  3. :-) Wow, der Hut steht Dir wirklich gut!
    Die bestickte Tunika finde ich auch wunderschön, gerade in der Kombination mit dem Tirolerhut. Und was für eine schöne Erinnerung an den Ausflug.
    Danke, dass Du sie mit uns teilst.
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ach toll, ich glaube von der Geschichte hast Du schon mal erzählt. Das ist süß und eine schöne Erinnerung. Die Vintagebrosche passt wunderbar zu Dir und Hut.
    Wünsche einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  5. wirklich schicker Hut. Ich liebe Hüte!
    LG susa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine, die Brosche an Deinem Hut finde ich besonders schön. Sehr hübsch ist auch das Tuch und der Mantel dazu :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Pięknie wyglądasz:)))kapelusz i tunika fantastyczne:)))Pozdrawiam serdecznie:))

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine wunderschöne Geschichte. Ich liebe Dinge, die eine "Vergangenheit" haben und mich an schöne Momente erinnern. Mit der Fake-Lederhose und der Tunika bildet der Hut eine schöne Einheit. Sieht sehr gelungen aus.

    Und wie schön, dass du durch diesen Ausflug noch einmal ganz anders auf den Winter gucken konntest. Solche Begegnungen lassen uns manchmal noch einmal ganz genau hin gucken.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Danke das die an der Geschichte zu deinem tollen Trachtenhut teilhaben dürfen liebe Sabine. Auch die Kette die du von deinen Kindern geschenkt bekommen hast finde ich toll. Die komplette Kombination des Outfits gefällt mir total gut an dir. Obwohl ich Hüte im Sommer wie Winter mag, einen Trachtenhut habe ich noch nie probiert. Liebe Grüße und einen entspannten Sonntag Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Du kannst sehr gut einen Hut tragen, liebe Sabine. Er steht dir ausgezeichnet. Und die Geschichte dazu finde ich so schön. Die Brosche anzustecken, war eine gute Idee.

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Tja, Hüte ... - so gar nicht mein Thema ... - müsste schon in die Herrenabteilung gehen, um passende zu finden, aber ob ich mir damit gefallen würde ...?

    Wollte trotzdem einen ganz lieben Gruß dalassen!!!
    Gunda

    AntwortenLöschen
  12. Alleine die Erinnerung ist schon schön und der Hut obendrein. Die Brosche ist eine gute Idee anstatt der Feder.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  13. LIebe Sabine, der Hut ist klasse. Er steht Dir super, und obwohl er eher klassisch-trachtig wirkt passt er auch super zu der Lederröhre. Ganz tolle Kombi ist das. Auch Mantel und Schal sehen super dazu aus.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  14. Wieder was gelernt: Das ist also ein Tirolerhut :-) Der steht dir gut, der Hut. Und die Tunika, die mag ich supergern dazu :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sabine,
    Du bist etwas Besonderes! Menschen wie Du sind immer eine Bereicherung für diese Welt und ich finde es einfach wunderbar, dass Du auch dem jungen Mann, der noch nie Schnee gesehen hatte, dass Schloss Neuschwanstein gezeigt hast. Danke, dass Du Deine schönen Erinnerungen hier teilst.
    Ich mag nicht nur den Hut, der Dir sehr gut steht samt Deiner Modifkation sondern auch Dein lässiges, gelungenes Outfit dazu.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  16. ...so keck sitzt er da auf deinem Kopf, liebe Sabine,
    richtig flott siehst du damit aus...und deine Kleidung passt wieder hervorragend dazu...ich wünschte, ich wäre auch so stilsicher...gerade heute bin ich fast zuspät gekommen, weil ich nicht wußte, was ich anziehen soll und mit nichts zufrieden war,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  17. schön, dass der hut eine solch nette geschichte hat!! mit brosche statt feder gefällt er mir besser, weil er jetzt gar nicht mehr "jägerlich" aussieht!
    liebe grüße und werd weiter gut behütet!!
    mano

    AntwortenLöschen
  18. A very nice hat and a beautiful dress, I love the embroidered flowers. I also like your flower scarf, it is a beautiful print. You look very beautiful with your hat, it is a complement that feels perfect. Too many days without visiting your blog, sorry.

    AntwortenLöschen
  19. Das zweite Foto von Dir finde ich besonders schön. Chic sieht der Trachtenhut an Dir getragen aus.
    Hab einen angenehmen Wochenstart.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  20. Beautiful views.
    You have a great hat.
      You look beautiful Sabine.
    Regards...

    AntwortenLöschen
  21. There is always such a grace into you eyes, Sabine! Lovely photos of you smiling...
    Have a wonderful day!

    AntwortenLöschen
  22. Wie schön, liebe Sabine - ein Hut mit Geschichte! Und dann noch mit so einer interesanten. Als ich Deine Fotos sah, fiel mir das gute alte Wort *keck* wieder ein. Sagt sicher kein Mensch mehr, aber ich finde Dich ud Dein Hütchen sehr keck! Liebe Grüße - Bärbel ☼ (die sich gerne um aussternbende Wörter kümmert)

    AntwortenLöschen
  23. Dieser Hut ist für mich einer typischer "Jägerhut". Irgendwie bin ich neidisch auf Leute die Hüte tragen können. Ich habe leider gar kein "Hutgesicht" und verzichte daher auf Hutmode.

    interessante Variationen hast du hier.

    Liebe Grüße

    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/01/mein-vor-weihnachtseinkauf-bei-h.html

    AntwortenLöschen
  24. Hüte gefallen mir... aber meist nur an anderen... du siehst toll damit aus, mich erinnert es bei mir immer an Verkleidung, vielleicht hab ich einfach nur noch nicht das richtige Modell gefunden und im Moment vergesse ich selbst Strickmützen über die Ohren zu ziehen, was spätestens am Bahnhof für kalte Ohren sorgt.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  25. Der Hut steht dir echt gut. Huch, das reimt sich ja noch :) Und auch das Tuch zum Fleecepulli sieht schön aus. Was für eine nette Geschichte. Und wie das wohl sein muss für Leute, die noch nie Schnee gesehen habe? Seine Magie? Irre...liebe Grüße Sabina

    AntwortenLöschen
  26. I love hats; and I too add decorative broaches to my hats to make them prettier and to reflect the season or my moods.

    AntwortenLöschen
  27. Eine schöne Gesichte zu deinem Hut, liebe Sabine. Er steht dir ganz wunderbar. Ja, es ist spannend, bekannte Dinge mal aus einer ganz anderen Sicht zu sehen. Das erweitert den Horizont.
    Hab einen schönen Tag und lass du auch gut auf dich auf. Liebe Grüße Cla

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Sabine,
    auch wenn Dir der Hut ausgezeichnet steht, kann ich mich nicht für Hüte begeistern.Für Deine kleine Geschichte allerdings schon. Mich wundert es nämlich überhaupt nicht, dass Dir dieser nette Mensch seinen Hut geschenkt hat, denn Du wirst ihm sicherlich sehr liebenswert begegnet sein.
    Deine Bluse und Dein Schmuck sind übrigens ganz großes Kino.
    Toll siehst Du aus

    Liebe Grüße
    Deine Gabriele

    AntwortenLöschen
  29. Was für eine wundervolle Geschichte! Du trägst den Hut so toll kombiniert, alles zusammen sieht sehr schön aus :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Sabine, der steht dir aber gut der Hut und dass da noch so eine schöne Geschichte dran hängt macht ihn besonders.
    Ich finde der verleiht dir auch was pfiffiges in deinen Looks. Ruhig öfter mal die Folklore Saite klingen lassen!
    Viele Grüße Ela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...