Sonntag, 11. Dezember 2016

Frost statt Frust

Gerade ist so gar nicht mein Wetter, zumindest an den Sonntagen nicht. Der Himmel zeigt sich nicht, versteckt sich unter einer dichten Hochnebeldecke. An so einem Sonntag würde ich am liebsten zuhause bleiben und das Sofa nur verlassen um mir frischen Kaffee oder Tee zu holen. 



Ich kenn mich aber, irgendwann ist der Tag rum und ich bin maulig und müde vom nix tun. Diesen Zustand mag ich noch viel weniger als frieren. Da hilft nur Zähne zusammenbeißen, warm anziehen und einen Spaziergang machen. Etwas Motivation dazu liefert auch die Möglichkeit "Draußen-Bilder" vom Outfit zu machen. So wie vergangenen Sonntag. 

Nachdem ich den kurzen karamellfarbenen Wollmantel die ganze Woche über trage, hab ich den etwas längeren Hellen zum Spaziergeh-Mantel ausersehen. Er hält sehr gut die Kälte ab und schützt mit seinem hohen Kragen Hals und Nacken. Wobei ich, wenn es nur wenige Grad über Null hat, auch einen Schal anziehe. 




Immer wenn ich bei Fran eines Ihrer fabelhaften Outfits mit Lederhose sehe, habe ich den Wunsch auch wieder eine Lederhose zu besitzen. Ich habe noch eine im "Erinnerungskoffer" in Größe 38. Genau so eine möchte ich wieder haben, geschnitten wie eine Jeans mt geraden Beinen aus handschuhweichem Leder. Die werde ich mir kaufen, wenn mein Gewicht wieder konstant ist. 

Ich hab im letzten Jahr 5 Kilo zugenommen. Mein Arzt sagt, das liegt daran, dass ich durch Parkinson in meinen Bewegungen eingeschränkt bin. Ich weiß es besser, ehrlich. Es liegt daran, dass ich Schokolade und Kuchen nicht widerstehen kann. Damit ich so lange und gut wie möglich beweglich bleibe, bewege ich mich nämlich jetzt mehr als in den Jahren zuvor. Auch ein Grund, warum ich nicht mehr so häufig in den Blogs unterwegs bin. Mein tägliches Bewegungsprogramm braucht Zeit, beginnt mir aber mehr und mehr Spass zu machen. Ich werde bei Gelegenheit mal davon berichten. Aber nun bin ich abgeschweift. 

Weil eine Echtlederhose zu kaufen gerade wenig Sinn macht, habe ich mir eine aus Fake-Leder gekauft. Wo ich suchen musste, wusste ich danke Ari, die Ihre Rote ganz toll in Szene gesetzt hat. 




Meine ist zwar nicht so herrlich rot, aber sie sitzt perfekt und ist, weil sie nicht aufträgt, gut unter einem Kleid zu tragen. 

Ich finde durchaus, dass Frauen in meinem Alter Minirock, bzw. Minikleid tragen können. Ich würde das auch. Nur haben sich in der letzten Zeit kleine "Fäustchen" um meine Knie geblildet. Die mag ich nicht zeigen. Lederhose mit Kleid hab ich schon in den 90ern getragen, also nichts Neues. Auch wenn Hose mit Kleid heute wieder als trendy gelten. Aber so ist es, wenn man 58 ist, mit vielen Trends. Das meiste war schon mal da. Das Lieblingskleid zur Echtlederhose ruht ebenfalls im "Erinnerungskoffer". Es passiert ja manchmal, dass man im Alter wieder dünner wird, ich werde beides dann mit 90 wieder tragen :-).


Im Grunde wollte ich heute gar nicht viel Text verfassen und nun bin ich wieder Erwarten ins Faseln geraten. Seht es mir nach. Vielleicht will ich ja davon ablenken, dass die Bilder nicht so gelungen sind. Zum einen musste es schnell gehen, weil es so bitterkalt war. Zum anderen war es nicht wirklich hell und ich musste sie mit dem Bildbearbeitungsprogramm ein wenig aufhellen, daruner leidet dann die Qualität. 

Das Kleid, das auf den Bildern kaum zu sehen ist, hab ich hier schonmal gezeigt. Die Jacke ist neu, von promod, die Stiefel sind alt und treue Begleiter.

Wie man Kleid/Lederhose/Cardigan perfekt in Szene setzt, zeigt Cla mit Ihrem zauberhaften Outfit. 



 Ich wünsche Euch eine schöne Woche und eine entspannte Vorweihnachtszeit!










Kommentare:

  1. geht mir genauso...das Wetter schlägt einem auf`s Gemüt. Noch neun Tage, dann geht es aufwärts und die Tage werden wieder länger. :)
    Lieben Gruß und schönen 3. Advent noch
    susa

    AntwortenLöschen
  2. ...ich habe mich heute auch zum raus gehen überreden müssen, liebe Sabine,
    es war nicht wirklich einladend...aber mit einem leckeren Mittagessen als Ziel war es dann doch gar nicht so schwer...so schön gemacht wie du habe ich mich aber nicht...und auch nur Fotos von unterwegs, nicht von mit ;-)...ich freue mich immer, dich zu sehen und deinen sicheren Griff bei deiner Kleidung bewundern zu können...

    wünsche dir einen entspannten Abend und eine ruhige Adventwoche,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch liebe Sabine. Kleid über Hose trage ich auch gern. Deinen Spaziergeh-Mantel finde ich toll. Wir hatten in den letzten Tagen Sprühregen und es war fast nur dunkel.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ein Hund :-) Ein Hund ist die Lösung *grins* Ich wurde heute dreimal quasi gezwungen, das Haus trotz Nieselregen und grauem Himmel zu verlassen. Und nach ein paar Metern war es gar nicht so schlimm :-)
    Die Lederhose - egal ob Fake oder nicht - sieht toll aus unter dem Kleid. Ich bin gespannt, wann die echtlederne folgt. Die Dinger sind einfach ungemein bequem und in Echterer nochmal ein ganzes Stück bequemer als die Fake-Version. Bei Gewichtschwankungen würde ich aber wirklich warten. Da ist das Vergnügen einfach zu teuer, um sie nur phasenweise tragen zu können.
    Liebe Grüße und danke für das Kompliment und den Link!
    Fran

    AntwortenLöschen
  5. das hast du prima kombiniert!
    und überhaupt bewundere ich deine disziplin beim rausgehen und bewegen!!! ich bin da wesentlich fauler - obwohl ich auch müsste *seufz** :-)
    nur querfalten in hosen mag ich nicht - für mich ein zeichen dass sie viel zu eng sind.......
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  6. Ja, wie soll man auch abnehmen..... grad komm ich von einer Verabredung zum Hamburger Essen mit der Familie... gestern Weihnachtsfeier der Firma, morgen Abendessen mit dem Englischkurs... und es gibt nichts Ungeselligeres wie jemanden am Tisch zu haben der grad Abnimmt.....
    einen schönen Abend noch wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, dass du dich aufraffen könntest und uns diese schönen Bilder mitgebracht hast. Ein wirklich schönes Outfit.
    Das du ein Bewegungsprogramm hast, finde ich gut und ich hoffe, dass es dir hilft, besser mit der Krankheit zurecht zu kommen. Das dann das Bloglesen etwas zu kurz kommt, ist halt so. Wir freuen uns dann um so mehr, wenn du vorbei kommst.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabine,
    ich bin immer wieder begeistert von dem cremefarbenen Mantel, er steht Dir super gut. Und die schwarze (Fake)röhre lässt das ganze sowas von stimmig und null madamig rüber kommen, gefällt mir sehr gut.
    Ich wünsch Dir eine gute Zeit und freue mich auf ein Wiedersehen im neuen Jahr.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  9. Wow wie toll Dir der der cremefarbene Mantel steht. Und ich liebe das erste Foto. Ich beneide dich um die Disziplin, ich müsste das auch unbedingt mehr tun.
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sabine,

    wie immer siehst Du großartig aus. Echtleder oder nicht, wäre mir quietschegel. Hauptsache sie sieht so gut aus wie Deine.

    Noch eine schöne Adventszeit
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  11. Also ich bin jetzt 74 und hoffe immer noch, dass ich wieder etwas weniger Gewicht habe :-)

    AntwortenLöschen
  12. Den Zustand "maulig und müde vom nix tun" kenne ich auch total gut. Besonders in Zeiten mit so wenig Tageslicht wie jetzt. Oft raffe ich mich aber dennoch nicht nach draußen auf, so wie gestern. Bin am ganzen Tag vielleicht 600 Schritte gegangen oder so. Ein Witz, wenn man weiß, dass es im Idealfall 10.000 sein sollten ... naja, und wenn ich dann noch aus Langeweile etwas mehr als sonst futtere (Marzipantorte von Coppenrath & Wiese war im Angebot - musste ich haben!!!), mahnt mich die Waage direkt am nächsten Tag ab.

    Für Dich freue ich mich sehr, dass Du so diszipliniert bist!

    Deine Bilder finde ich auch gut - zumindest den Draußen-Fotos sieht man keinen Herbst-Blues an. :)

    GLG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  13. Pięknie wyglądasz:))masz bardzo elegancki płaszcz i super ciepły sweter:)))u nas bardzo zimno i wietrznie:)))Pozdrawiam serdecznie:)))

    AntwortenLöschen
  14. A lazy morning on Sunday is relaxing and very pleasant in cold days!
    I am not a sport person but a walk when it's possible is surely a healthy habit...
    Cream colour suits you!

    AntwortenLöschen
  15. Haha, I liked your remark about knowing better than your doctor :) Anyway, I didn't notice any weight gain in you, you look pretty same to me. So, I guess the change is not that dramatic. Love the first photo with you on the sofa, looks so warm and cozy!

    AntwortenLöschen
  16. Tolle modische Style zeigst du hier! Ich finde dein Outfit mein den Lederhose sehr schön und elegant. Und diesen tolle Mantel würde ich nie ausziehen...;-)

    Liebe Grüße

    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2016/12/weihnachtszeit-in-der-stadt-christmas.html

    AntwortenLöschen
  17. Dein Spaziergehoutfit ist echt sehr hübsch und deine Selbstironie ist sehr liebenswert. Aber weißt du, ich geh immer nur ins Fitness Studio, wenn es richtig anfängt wehzutun. Ich wünsche dir, dass du das für dich gut hinbekommst liebe Sabine! Und wir sprechen uns im Mini mit 90 ;-) GLG zu dir und einen schönen Tag wünsche ich dir. Sabina

    AntwortenLöschen
  18. I love your word for the "fists" around your knees - geblildet! Hahaha! I now have a new word to describe my knees too. Thank you Sabine. (Also, I love your dress and leather pants.) Merry Christmas to you as well from Canada.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Sabine! Zunächst finde ich es klasse, dass Du Dein Bewegungsprogramm so supi-dupi absolvierst... Damit kannst Du lange fast normal mit dem Parkinson leben! Mir gefällt Deine Farbwahl sehr gut und finde, dass Du wirklich klasse aussiehst!Das Hell ist freundlich und macht ein weiches Gesicht, das Rot sorgt für den Pepp und Schwarz bei Hosen ist in den allermeisten Fällen, wie auch bei Dir, vorteilhaft! Auch ich habe übrigens im letzten halben Jahr 5 kg zugenommen und ich ärgere mich darüber schwarz! Ich bin aber irgendwie auch nicht bereit, wirklich auf das Süße zu verzichten! Also weiß ich auch sehr wohl, wo das herkommt! Deshalb versuche ich,nun in kleinen Schritten zumindest eine weitere Zunahme zu verhindern... Bei Dir finde ich die Figur aber völlig okay! Alles Liebe, Nessy

    www.salutarystyle.com

    AntwortenLöschen
  20. Ja, die Nascherei. Seit ich allein bin, zwinge ich mich sowas garnicht erst zu kaufen, aber man bekommt natürlich ausreichend geschenkt... allerdings ist das nun das erste Jahr, wo ich tatsächlich dank Ernährungsumstellung, teilweise Einsamkeit und Frust nicht ein Gramm sondern eher 1 kg abgenommen habe in der Weihnachtszeit... tja, wenn keiner mit einem übern Markt bummelt und daheim keine Lebkuchen und Stollen vertilgt werden dann bleibt das OHNE Auswirkung.. der einzige Vorteil. Lach!
    Liebe Grüße und wieder wunderschöne Bilder von Dir
    Jacky

    AntwortenLöschen
  21. Great coat Sabine. I like it very much. Beautiful as always. Best wishes...

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Sabine,
    gefällt mir sehr gut, was du trägst und gefällt mir außerdem sehr gut, wie du dich motivierst! Ich bin auch wieder mit ein paar Kilos mehr auf den Rippen vom Urlaub zurückgekehrt. Dabei haben wir gar nicht so sonderlich viel gegessen - bzw. nur 2 x täglich, reichlich Frühstück und dann eben Abendessen. Und ich bin auch keine große Naschkatze. ABer im Urlaub oder wenn wir ausgehen, trinke ich gerne Bier oder Radler. Und damit erklären sich die Mehr-Kilos bei mir auch schon... Gestern wollte ich mein Second-Hand-Laden-Landhauskleid anziehen - wir hatten einerseits unmittelbar nach Büroschluss eine Firmen-Weihnachtsfeier und andererseits ging ich gleich im Anschluss daran mit meinem Mann zu einem "Austro-Musical" (Watzmann)... Ich PASSE zwar noch in das Kleid, aber es fühlte sich nicht bequem genug an, um den ganzen Tag von ca. 6 Uhr morgens bis ca. 23.30 Uhr darin zu verbringen... UFF! Das heißt, spätestens nach Weihnachten muss ich mich auch wieder um die liebe Figur kümmern ;-))
    Alles Liebe, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/12/anl-12-beschenk-dich-selbst-giveaway.html

    AntwortenLöschen
  23. Die Bilder sind dir sehr gut gelungen, liebe Sabine! Und das Outfit finde ich auch klasse. Passt alles toll zusammen.

    Dass du so ehrlich mit dir bist, finde ich bewundernswert. Du suchst keine Ausreden, sondern weißt, wo das Problem liegt. Ich finde allerdings, dass du eine sehr gute Figur hast. Ob nun fünf Kilo mehr oder nicht. Du bist eine sehr schöne Frau mit einer tollen Ausstrahlung. Das wollte ich mal eben los werden.

    Ich wünsche dir einen schönen vierten Advent
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Bine, du siehst mal wieder wirklich toll aus. Alles wirkt sooo schön stimmig!
    Und das mit den Gewichtsschwankungen kann ich gut nachvollziehen. Im Sommer durch einen schweren Trauerfall mal eben 6 kg abgenommen, sind die eben so schnell auch wieder auf meine Hüften zurückgekehrt... Gemein, wenn der Mann spindeldürr ist und futtern kann, was er will :-(

    Hab eine schöne Restadventszeit. Ganz liebe Grüße Cori

    AntwortenLöschen
  25. Nachdem ich innerlich dem Datum auf dem Kalender mal wieder hinterher hinke, sind sogar die Weihnachtstage vorbei bevor ich dir hier einen Kommentar hinterlasse. Ich bin mal wieder dem vorweihnachtlichen (selbstgemachtem) Stress verfallen und bin daher nicht so wirklich zum Lesen der Blogs in meiner Leseliste noch zum Kommentieren gekommen. Super das du mit dem Sport so konsequent dran bleibst. Da sollte ich mir mal eine Scheibe bei dir abschneiden. Dein Outfit schaut mal wieder klasse aus. Eine Lederhose in die ich nicht mehr passe, hängt bei mir auch noch im Schrank. Allerdings kann ich die Hoffnung da irgendwann noch mal reinzupassen wahrscheinlich aufgeben. Ich habe es aufgegeben herausfinden zu wollen wie viele Kilos mich davon trennen, sie wieder tragen zu können. Von vorübergehenden Gewichtsschwankungen kann wohl nicht mehr die Rede sein. Entweder ich finde mich damit ab oder ich schaue mich nach einer Möglichkeit um, konsequent etwas dagegen zu tun. Fitnessstudio stellt auf jeden Fall keine Alternative dar, weil der Versuch mir außer monatlichen Beiträgen und gesundheitlichen Problemen die sich durch das Standarttraining noch verschlechterten nichts gebracht hat. Bei einer Fake-Lederhose bin ich nicht sicher, ob die mich bei den kurzen Beinen und dem Hüftgold nicht noch kleiner und rundlicher wirken lassen würde, wie ich sowieso schon bin. Dir steht sie mit dem Kleid auf jeden Fall super. Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  26. you have nice feets dear sabine , i like your feets xxx.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...