Sonntag, 18. September 2016

Saisonwechsel

Auch wenn ich nicht jeden Trend mitmache, manchen nicht einmal kenne, informiere ich mich doch gerne, was modisch angesagt ist. Ich blättere in Zeitschriften, hüpfe durch Blogs, schaue mir die eine oder andere Fashion-Show auf youtube an und ich schaufensterbummle. Ich mache Bilder und sammle sie auf meinem Tablet. Aus urheberrechtlichen Gründen, zeige ich Euch diese Sammlung nicht. Doch ihr wißt ja selbst, was angesagt ist.

Heute will ich Euch berichten, wie ich meine Garderobe für die neue Saison aufs Laufende bringe. Zunächst sammle ich, wie gesagt Ideen. Dann schau ich, was ich davon mit meinen Sachen umsetzen kann und dann geh ich shoppen. Nein, nicht im Laden, sondern im online-Second-Hand-Shop ubup. Dort finde ich nämlich (fast) alles ohne langes Suchen, ohne einen Shoppingmarathon, der mich nur ermüden würde, in guter Qualität zu einem vernünftigen Preis.

Dass die Sachen gebraucht sind, stört mich überhaupt nicht. Wenn ich mir etwas Neues kaufe, ist es spätestens nach der ersten Wäsche auch gebraucht. Also was solls!



Die Ware von ubup kommt übrigens sauber an, ist sorgfältig verpackt, Versand und Rückversand sind kostenfrei. 

Dieses Jahr stand auf meiner imaginären Wunschliste eine karierte Glencheckhose, ein gemusterter knielanger Rock und ein blauer kurzer Blazer. Gefunden habe ich

- eine karierte Glencheckhose
- enen karierten Rock
- einen blauen kurzen Baumwollblazer 

und eine warme Tweed-Jacke, ein gemustertes Top mit Bubikragen und eine orange Bluse.

Von der Glencheckhose hab ich mir drei schicken lassen, eine davon hat perfekt gepasst.
Blaue Blazer hab ich zwei gefunden, einer davon war zu klein, er ging zurück.

Wenn ein Paket von ubup kommt, ist das für mich ein bisschen wie Weihnachten. Ich packe es erwartungsvoll aus, probiere die Teile an und freu mich, wenn etwas passt und an mir so aussieht, wie ich es mir vorgestellt habe.

Ein besonderes Vergnügen ist es mir dann, die neuen Teile mit dem, was ich im Schrank habe zu kombinieren. An diesem lasse ich Euch nun teilhaben. 

Ich fang an mit dem blauen Blazer, den hab ich mir für den Spätsommer gewünscht. Passt er doch zu den Sommerhosen genauso gut, wie zu den etwas wärmeren. 



Wenn es morgens 13 Grad und nachmittags 30 Grad hat, wie letzte Woche, ist er genau der richtige Begleiter. Das Outfit ist natürlich nichts, was Ihr noch nicht gesehen habt, 






Rot-Blau und Gestreiftes ist schon lange und immer wieder ein Trend. Einer den ich gerne mitmache. Die rote Hose und ein Streifenshirt trage ich schon einige Jahre...






... ab jetzt auch mit dem blauen Blazer. 

Neulich hab ich auf Instagram meine neue Hose gezeigt, die ich bei vintys in Augsburg 
gefunden hatte. 

 
Die neu erstandene orange Bluse...


passt perfekt dazu. Dieses Jahr sind meine Farben Organge, Rostrot und Gelb.



 Im Winter wird Olivgrün und Burgunderrot dazu kommen.

Da ich second-hand kaufe, muss ich mich nicht nach den aktuellen Farbtrends richten, sondern kann die Farbe tragen, die ich gerade bevorzuge. Das ändert sich bei mir gelegentlich, letztes Jahr war blau in allen Schattierungen mein Favorit. 

Hose, Jacke und Rock aus dem upub-Paket zeige ich Euch, wenns kälter ist. So an Weihnachten etwa :-).


Das wars für heute. Noch mehr Herbstherbstimpressionen gefällig?
Ihr findet sie bei AndreaSunny und Ines. 

Natürlich ist noch einiges auf meiner Wunschliste - etwas aus Samt oder Cordsamt wäre schön und ein weißes Herrenhemd, eine dunkelblaue Strickjacke (von Sunny's neuem Post inspiriert). Die finde ich vielleicht im Second-Hand-Shop oder auf dem Kleidermarkt - ich werde berichten.

Dieser Post ist übrigens nicht von ubup gesponsort. Ich berichte darüber, weil ich von ihrem Angebot sehr angetan bin. Zudem möchte ich eine Lanze brechen für Second-Hand-Mode. 

Warum ich second-hand kaufe? 

Weil...

- ich modisch gekleidet sein kann, ohne viel Geld auszugeben
- ich mich damit von der gängigen Mode abzusetzen und meinen eigenen Stil kreieren kann
- ich dort die schönsten Teile, die in meinem Schrank sind, gefunden habe
- weil's einfach Spass macht.





 Zum Schluß noch ein paar Worte..

... vielen herzlichen Dank für Eure zahlreichen Kommentare und für Eure Tipps zum "Apfelpost". Ich freu mich über jeden Einzelnen. 

Ab und zu werde ich eingeladen an einer Linkparty teilzunehmen. Die Einladung freut und ehrt mich. Mitmachen möchte ich nicht. Eine Party verlangt nach aktiven, kommunikativen Teilnehmern. Das bin ich nicht.

 
 
 




Kommentare:

  1. Danke für den tollen Post und die Erinnerung an den Shop. Ich habe da vor einiger Zeit mal gestöbert und ihn dann wieder vergessen. Gleich gehe ich da mal vorbei.

    Ich bin im Second-Hand Kleid zum Altar geschritten. Und ich habe mich gefühlt wie eine Prinzessin in einem Kleid aus Wildseide, das ich mir so wahrscheinlich nicht geleistet hätte.
    Die Verkäufern hat mir allerdings erst nach der Anprobe verraten, dass es bereits getragen war. Scheinbar gibt es da Befindlichkeiten. Bei mir nicht. Gereinigt oder ordentlich gewaschen ist doch wie neu.

    Toll siehst du übrigens wieder aus.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Andrea, ich freu mich, dass ich Dich erinnern konnte. Du hat recht, wichtig ist, wie man sich in einem Kleidungsstück fühlt, ob es alt ist oder neu, teuer oder preiswert ist zweitrangig.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  2. Toll siehst Du aus - vor allem in dieser orangenen Bluse - sehr schön! Aber auch Blazer mit gestreift und rot gefällt mir natürlich. :)

    Von ubup habe ich noch nie gehört. War eben mal gucken - das sieht ja sehr schön aufgemacht und ordentlich aus. Wo bekommen die ihre Sachen eigentlich her, weißt Du das?

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Gunda, die Sachen kommen, wie Ines schreibt, von Momox GmbH. Sie kaufen gebrauchte Kleidung an.
      Ich hab bei ubup schon einiges bestellt und es kam immer sauber und ordentlich an.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  3. ...wie immer siehst du toll aus, liebe Sabine,
    bei dir scheint es so, als wüsstest du immer ganz sicher, was du magst...und tatsächlich steht dir alles gut...na ich weiß ja nicht, wie viel du vielleicht auch nur anprobierst und nicht kaufst ;-)...danke für den Link zu dem Second Hand Shop, da werde ich gleich mal schauen gehen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Birgitt, ich probier schon ein paar Sachen an, bevor ich mich entscheide. Im Blog zeige ich das Endergebnis, manchmal gehen zwei, drei "Fehlversuche" voraus. Aber im Grunde weiß ich, was ich mag.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  4. W pomarańczowym kolorze wyglądasz ślicznie:))obydwa zestawy bardzo eleganckie:))Pozdrawiam serdecznie:))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dziękuję kochasz Renia, Cieszę się, że Ci się spodoba.

      Löschen
  5. Hallo Sabine, ich habe mich gleich mal in deinem Second Hand Shop umgesehen und was ist passiert: ich habe bestellt ... Määp! So sieht's aus ... Vielen Dank auch ... Im Ernst, der Shop ist super. Ich stehe ja auch so ein bißchen auf Second Hand, habe hier aber nicht so wirklich gute Läden in der Nähe. Online ist das echt genial!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, freu mich, dass Du gleich fündig geworden bist. Obwohl es bei uns etliche Second-Hand-Läden gibt, finde ich, wenn ich was bestimmtes suche, oft nichts. Klar, das Angebot ist ja nicht auf meine Bedürfnisse zugeschnitten :-). Bei ubup finde ich immer innerhalb von 4 Wochen, das was ich suche.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  6. mit 2.hand-ware rennste ja bei mir offene scheunentore ein - ich hab schon immer lieber aus zweiter hand gekauft. dort kann ich mir eine qualität leisten die in neu niemals drin wäre - und ausserdem liebe ich ja sowieso die mode von vorvorgestern - die passt mir auch besser!
    deine fundstücke sind wunderbar und stehen dir hervorragend! dieser nachtblaue blazer - herrlich! <3
    aber eine "karierte glencheckhose" ist ein weisser schimmel ;-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Beate, mit dem Schimmel hast Du natürlich recht.
      Ich hab mir vor Jahren, als ich meine Kinder von meinem Budget noch mit einkleiden musste, angewohnt, zuerst zu gucken was es gebraucht gibt und dann erst im Laden. Dabei ist mir, wie Dir, natürlich aufgefallen, dass ich gebraucht bessere Qualität kriege, für das was ich bezahlen kann. Dabei bin ich geblieben.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  7. Danke für den Shop-Tipp liebe Sabine. Da werde ich auch gleich mal schauen. Wenn die Sachen sauber und gewaschen sind trage ich auch Secondhand.

    Deine orange Bluse sieht toll aus.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sabine, ich hoffe Du findest was Feines.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  8. Orange steht Dir so gut und in dem Marinelook verlängerst Du locker die Sonnenstrahlen in den Herbst.

    Danke für die Erwähnung!

    Second Hand trage ich nach wie vor nicht. Aber ich notiere das gerne für Kunden von mir. Danke für den Tipp!

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag: Nach dem Blick ins Impressum fiel mir ein, dass ich den Onlineshop bereits kannte. An Momox verkaufe ich gebrauchte Bücher. Meine zu groß gewordene Kleidung bin ich an die nicht los geworden, weil sie meine Marken nicht nahmen. War doof für mich. Aber ich verstehe es, weil sie mit Mainstreammarken einfach mehr Umsatz im VK machen werden.

      Löschen
    2. Danke, Ines, Bücher hab an Momox auch schon verkauft, Kleidung noch nicht. Du hast recht, meistens findet man die gängigen Labels.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  9. Die Idee ist wirlich toll. Ich werde mich dort auch einmal umsehen. Vielen Dank für den Tipp. Und es freut mich natürlich sehr, wenn ich Dich inspirieren konnte, vielleicht zur blauen Strickjacke.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny, ich hoffe Du findest was. Ich hab statt einer blauen eine Leo-Strickjacke gefunden. Auch schön, und ungewohnt für mich.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  10. Ich finde es toll, dass Du second Hand kaufst. Die Sachen sehen toll aus. Mir macht das auch nichts aus Second Hand zu kaufen. Im Laden kann auch jeder anprobieren und tragen. Vorteil bei Second Hand - Giftstoffe sind rausgewaschen ;)
    Bin gespannt auf die anderen Teile , liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke,Tina. Die anderen Teile zeige ich, wenn's richtig kalt ist. Es sind Wollsachen. Es darf aber noch eine Weile dauern.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  11. Schöne Teile hast du gefunden, ich kaufe sehr sehr gerne Second Hand. Es ist u.a. gut für meine Entscheidungsblokaden :-)) man nimmt was da ist und gefällt.
    eine gute Woche wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christine, stimmt, man nimmt, was da ist. Und manchmal ist was da, was ich gar nicht auf dem Schirm hatte. Ich probier es trotzdem und bin oft selber überrascht, wie gut es zu mir passt.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  12. Super Sachen die du da geshoppt hast. Ich gestehe, ich hab die letzten Wochen auch wieder verstärkt gebummelt... dabei bin ich ja sonst dafür garnicht zu haben....

    Liebe Grüße und ja das Marineoutfit oben ist auch ein Favorit von mir
    Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jacky, eine Veränderung der Lebensumstände bringt es ja manchmal mit sich, dass man seinen Kleidungsstil überdenkt. Bei mir ist das zumindest so :-). Vielleicht auch weil eine Änderung an dieser Stelle leicht zu bewerkstelligen ist.
      Ich wünsch Dir alles Gute.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  13. Liebe Sabine,
    Du hast aber auch ein Händchen... So tolle Looks hast Du wieder gefunden und Beide stehen Dir perfekt. Ich bin jetzt eine ganze Zeit zwischen den Bildern hin und her gehüpft, aber ich kann jetzt gar nicht sagen, was mir besser gefällt. Finde Beides einfach toll.
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika, herzlichen Dank! Dein Lob freut mich sehr.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  14. Gut schaust Du aus, liebe Sabine - schöne Farben, die zu Dir passen!
    Ich kaufe auch Secondhand, sowie ich mal etwas Ansprechendes finde. In den Läden bei uns passen mir die Sachen allerdings oft nicht oder sind sehr pillig - ist also eher selten einmal etwas für mich dabei. Wobei ich da aber auch nicht so sehr oft schauen gehe, da mein Bedarf nicht so groß ist. Aber manchmal hat man Glück. Bei mir sind es eher Zufallsfunde.

    Manche Leute haben ganz einfach Angst vor fiesen Krankheitserregern in gebrauchter Kleidung, und in manchen SecondHand-Läden müffelt es leider auch gottserbärmlich, sind die Sachen fleckig und eklig. Es gibt aber auch andere Beispiele. Von ubup hab' ich noch nichts gehört, werde gleich mal schauen.

    Ich denke, das Zeitalter von Läusen und Bettwanzen ist wohl vorbei, auch wenn die in den USA und auch Frankreich wieder auf dem Vormarsch sein sollen - denn diese Ängste der Kriegsgeneration waren es, die definitiv keine gebrauchte Kleidung mehr haben wollten, als diese fürchterlichen Zeiten vorbei waren. Zu lebendig war noch deren Erinnerung an verlauste abgetragene Kleidung, die notgedrungen angezogen werden mußte in diesen Zeiten des Mangels.

    Doch heute kann man kann die Kleidung schließlich erst einmal gründlich waschen oder sogar desinfizieren. Krankenhausbetten werden schließlich auch nicht jedesmal neu gekauft für neue Patienten. ;-) ;o)

    Also ich hab' auch kein Problem damit und man findet in der Tat Sachen, die es so heute nicht mehr gibt. Deine Hose z.B. gefällt mir auch sehr sehr gut! Wäre auch was für mich! Und eine Ähnliche besaß ich früher sogar.

    Viel schlimmer finde ich auch Giftstoffe in NEUER Kleidung, daher würde ich neue Kleidung NIE ungewaschen anziehen! Und klar, die Frauen, die in den Kabinen neue Sachen schon vor mir hundertfach anprobiert haben - wer weiß, wieviel Hefepilze oder Schlimmeres - neben den MakeUp-Spuren in manchen Hosen steckt, muß man doch mal ganz ehrlich sagen, wenn die ohne Slip oder in Tanga .... na - da mag ich gar nicht drüber nachdenken ...

    Ich würde auch noch so ein paar Sachen suchen, wenn die dann Top Qualität haben, sehr gern. Vielen Dank für den Link! Ich gehe davon aus, daß die Sachen dort gepflegt sind. Die Bezugsquellen würden mich auch interessieren - aber darüber finde ich sicherlich Aufklärung auf deren Seite.

    Ganz ♥♥lichen Dank
    und liebe Grüße
    Sara

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2016/09/kreative-weg-losungen-und-leider-auch.html

    http://herz-und-leben.blogspot.de/2016/09/rohkost-torte-und-die-perfekte.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sara. Ja die Sachen kommen sauber und ordentlich an. Die Ware ist gekennzeichnet mit "hervorrragend" oder "gut". Hervorragende Ware sieht fast aus wie Neuware, da ist nichts, was stört.
      Deine Bedenken, was Ansteckung oder Krabbeltiere betrifft, teile ich nicht. Ich glaube ich bin ziemlich robust und hab mir noch nie was geholt. Meine Leibwäsche kaufe ich allerdings neu :-).
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
    2. Liebe Sabine,
      das war wohl ein Mißverständnis. Meine Bedenken sind das nicht, da ich gebraucht auch nur das kaufe, was mir einwandfrei erscheint. Aber es gibt so Leute, die deswegen nie gebraucht kaufen würden.
      Bei Neuware kann man sich - theoretisch - auch anstecken, denn sie wird ja von diversen Leuten vorher anprobiert.
      Bei dem Shop werde ich auch mal mein Glück versuchen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  15. Toll kombiniert, Sabine.

    Ich hatte mir die Seite von denen schon vor einer Ewigkeit mal angesehen, aber zu dem Zeitpunkt nichts gefunden. Vielleicht sollte ich mal wieder dort vorbei sehen.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Manu. Am ehesten finde ich was, wenn ich nach Marken suche und dann erst nach meiner Größe, oder wenn ich eine genaue Vorstellung habe, wie hier beim blauen Blazer.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  16. Liebe Sabine, als leidenschaftliche Flohmarkt-und Secondhändkleiderfinderin muss ich mich unbedingt zu diesem wunderbaren Post äußern. Deine Kleiderwahl gefällt mir übrigens sehr. Findest Du nicht auch, dass manche Kleidung viel gemütlicher ist, wenn sie schon eine Weile getragen ist? Eine Lederjacke MUSS zBsp eingetragen und etwas zerschlissen sein. Außerdem finde ich es ausgesprochen umweltverträglich Kleidung weiter zu geben.
    Vielen Dank für den Linktipp, da werde ich mich jetzt erst einmal ausgiebig umschauen.
    Liebe Gruße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriele,
      dankeschön, ja eine Lederjacke braucht ein wenig Patina, um so richtig gut auszusehen, mache Taschen auch. Außerdem empfinde ich es als besondere Freude, wenn ich etwas das genau zu mir passt auf dem Flohmarkt oder im Second-Hand-Laden entdecke, es ist so was wie eine Schatzsuche.
      Lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
  17. Hallo Sabine!
    Wir von ubup freuen uns sehr über dein Lob und die schönen Fotos. Hab Dank für den echt gelungenen Beitrag.
    Dass wir Second Hand-Fans sind, brauchen wir sicher nicht erwähnen... Umso mehr freut es uns, in dir eine weitere begeisterte Anhängerin gefunden zu haben.

    Ganz liebe Grüße von uns! Helena von ubup

    AntwortenLöschen
  18. ou look pretty. Great you in a sailor style, the second set I like it. Regards. Have a nice day...

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sabine,

    ich finde es Klasse, dass es inzwischen auch die Möglichkeit gibt, ONLINE nach passenden Secondhandklamotten zu suchen und sie bei dem offenbar recht breiten Angebot auch zu FINDEN. Schön, dass du nicht nur alles Gesuchte, sondern sogar mehr entdeckt hast. Die Outfits, die du uns heute zeigst, stehen dir allesamt sehr gut!

    Herzliche Rostrosengrüße, Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/09/rezept-bio-schweinefilet-mit-maroni.html

    PS: Ich akzeptiere natürlich, dass du keine „Partymaus“ bist ;o), aber sicherheitshalber will ich dir noch kurz aufschreiben, wie das ANL-Linkup funktioniert – dazu braucht man nämlich keine Partymaus zu sein: Man verlinkt seinen (in irgendeiner Weise zum Umweltthema passenden) Post – und das war’s. Den Rest mache ICH, indem ich in einem ANL-Ordner alle Posts sammle. So stehen die Informationen über z.B. Online-Secondhand-Shops, die Rezepte oder was auch immer ALLEN zur Verfügung, die bei mir danach stöbern (oder dich sich sonstwie Im Netz um solche Themen umschauen)… Es geht schlicht darum, die Welt ein kleines bisserl gesünder zu machen, und das macht man u.a. auch, indem man statt zu billigst produzierten Neuwaren zu guter Secondhandware greift… und andere darüber informiert, wie und wo das möglich ist…

    AntwortenLöschen
  20. karos sind absolut mein, die sachen werden dir viel freude bereiten.
    und danke für den tipp.....sehr wertvoll für mich!
    LG Martina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...