Samstag, 19. Oktober 2013

Kein Zuckerschlecken? - No Bed of Roses?

Cla und Sabine haben sich Gedanken gemacht, über das Älterwerden. Ich auch.

Die Zipperlein nehmen zu seit ich die 50 überschritten habe. Noch sind es Bagatellen, kleine Abnutzungserscheinungen. Doch das Wissen, dass es nicht besser, sondern schlimmer werden kann, verunsichert mich gelegentlich. Ich sage gelegentlich, weil ich, wenn mir nichts weh tut auch nicht darüber nachdenke. Manchmal aber denke ich, was kommt noch?

Meinen Fokus lege ich deshalb nicht mehr auf Gewichtsreduzierung und Bodyshaping sondern darauf, möglichst gesund zu leben (dabei ein verträgliches Gewicht zu halten gehört dazu). Mal sehen, ob es hilft?!

Cla and Sabine thouht about getting older - me too.
The gouts get more and more since I passed the 50, only small ones up to now. But to know that they can and will get more, sometimes make me uncertain, only sometimes. Because when I have no pain I don't think about them.

This is why I now focus no longer on weight reduction and body shaping but on healthy living (this includes to keep an acceptable weight). Let's see whether that helps?!





Die Frage, ob ich attraktiv bin stellt sich mir nicht erst jetzt, sondern in Abständen immer wieder - seit ich 14 bin. Deshalb macht es mich nicht allzu verrückt, was jetzt mit meinem Körper passiert. Wenn ich durch unsere Straßen gehe - oder durch die Blogs zappe - sehe ich unzählige Frauen, teilweise weit über 50, die attraktiv, ja sogar schön sind. Dahin geht mein Ziel. Die Attraktivität, die wir ausstrahlen, kommt in jedem Alter von innen, von einer positiven Einstellung zu uns selbst. Die möchte ich mir erhalten und den wohlwollenden Blick, auch auf meine Unzulänglichkeite. Denn auch die machen mich aus.



The question whether I am attractive arised from time to time since I was 14 and not just now. Therefore I don't drive me crazy when I see what happens with my body. When I walk through my town - or hop through the blogs - I see lots of women, over 50 and much older, who are attractive, even beautiful. This is my target. Attractivity we show comes from our inner self at any age, from postive attitude towards ourselves. That is what I want to maintain and also a benevolent view on my inadequacies. Because even they are part of me.





Immer wieder hört und liest man den Spruch "Älterwerden ist nichts für Weicheier". Stimmt, aber ich ergänze: das Leben ist nichts für Weicheier.

Ich kann nur von mir sprechen, aber im Laufe meines 55-jährigen Lebens, gab es unzählige Situationen und Konditionen, die mich voll gefordert haben. Die mit Tränen und Jammern nicht zu bewältigen gewesen wären. Um nur ein paar zu nennen:
  • Jobsuche als Alleinerziehende mit zwei Kindergartenkindern in einer Zeit hoher Arbeitslosigkeit
  • den Job zu behalten, obwohl die Kinder gelegentlich krank wurden und immer pünktlich vom Kindergarten abgeholt werden mussten.
  • einen Pubertisten davon abzuhalten, um Großstadtdschungel unterzugehen.
  • den Bruch mit Familie und teilweise mit Freunden auszuhalten, weil ich meinen Weg gehen wollte
  • mit minimalem Budget, einem uralten Klapperauto und zwei kleinen Kindern eine tollen Urlaub zu machen, und ihn rundum zu genießen. 


I can only talk about myself, but during the 55 years of my life there had been countless situations and conditions demanding to give it all I got. Which could not be handled by weeping and moaning. To mention only a few:
  • looking for a job as a single mom of two kindergartners in times of high unemployment
  • to keep the job although the kids sometimes were ill and always have to be picked up from the kindergarten in time. 
  • to keep a teenager from getting lost in the urban jungle
  • to bear the break with the family and some friends because I want to go my own way
  • to have wonderful holidays with minimum budget, an old knockmobile and two little children and to enjoy it completely.






    Nun, da ich nur noch für mich verantwortlich bin, dürfen und werden andere Herausforderungen kommen. Ich nehme mir vor, sie anzunehmen. So gut gelaunt, wie möglich. Gelegentliches Meckern ist dabei erlaubt und dient der mentalen Balance. Mein Motto  "Meine beste Zeit ist immer gerade jetzt" hilft mir dabei.

    Now I am only responsible for me, there may and will be new challenges. I intend to accept them. As cheerful as possible. Grumbling is allowed occassionally, it serves for mental balance. My moto "My best time is always right now" supports me in this way.

    Weil das so ist, zeige ich Euch heute einen besonders fröhlichen Look 
    Because it is like that I show you today a cheerful look


     
    Weil ich mich mal wieder nicht entscheiden konnte, welche Schuhe ich tragen will, dürft Ihr beide sehen. Entschieden hab ich mich dann für die Stiefel. 

    Because again I can not decide which shoes I would like to wear, I show you both. 
    Finaly I took the boots. 




    Ariane gab mir den guten Rat mutig zu sein. 
    Heute ist mir danach, deshalb mal wieder ein Mustermix,
    mit Längs- und Querstreifen.

    Und weil ich gebeten, werde ich mal erzählen, woher die Sachen sind, die ich trage und was sie kosten:
    die Jacke, die ich übrigens nur als Pulli trage, ist aus dem örtlichen  Nepal Shop - ca. 40 €.
    (Ich dachte an Dich Olga als ich sie kaufte)
    Der Rock ist aus dem Sozialkaufhaus "vintys"- vor ca. 2 Jahren etwa 8 €. 
    Die Strupfhose ist von Ernstlings F., ca. 4 € im Sale.
    Woher die Stiefel sind, weiß ich leider nicht mehr, sie sind schon ein paar Jahre alt. 

    Ariane gave me good advice to be adventurous. 
    Today I wanna be, so I choose pattern mix, again two different stripes. 

    And because I was asked to tell where I buy my clohtes and how much they costs:
    The jacket, I only wear like a sweater is from our local Nepal Shop  approx. 40 €
    I thought of you when I bought it  Olga).
    The skirt is from a charity shop, two years ago approx. 8 €. 
    The tights are from Ernstlings F., approx. 4 € in sale.
    I don't know where I bought the boots and what they costed, they are some years old.


    Über die Sozialkaufhäuser, in denen ich einkaufe, mach ich bald mal einen Post.
    Ihr werdet staunen, welche Schatzinseln das sind. 

    I soon will do a post about the charity shops in which I usually purchase my treasures. They are like treasure islands.


    Doch zuvor mach ich gerne noch mit bei Sabine' "outfit of the week".
    und  bei Birgit's Mixit!
    Schaut mal dort rein!

     


    But first I take part in Sabine's "outfit of the week"
    and at Birgit's Mixit!
    Check it out!






    Outfit of the week






    Kommentare:

    1. Liebe Sabine,

      du hast dein Leben bis jetzt gut gemeistert, und du wirst es weiterhin gut meistern.
      Deine Ausstrahlungskraft zieht mich und andere an.

      Ich besuche dich sehr gern.

      Einen guten Abend wünscht dir
      Elisabeth

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Vielen Dank, liebe Elisabeth!
        Dass ich mein Leben meistere, das kann ich nur hoffen. Große Schmerzen und große Verluste sind mir bisher glücklicherweise erspart geblieben. Ich bewundere alle, die trotz Krankheit, Schmerz und Trauer es jeden Tag aufs Neue anpacken.
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    2. Hallo liebe Sabine,

      manoman du hast es wirklich nicht leicht gehabt und doch bist du so eine liebenswerte, sympathische und herzliche Frau geblieben. Eine sehr attraktive Frau!! Du kaufst keine teuren Marken und im Sozialkaufhaus, doch würde ich deine Freundschaft jederzeit eintauschen gegen andere die nur Designerklamotten kaufen und jede Falte zählen und das als ihren Lebensfokus ansehen. Warum? Weil du Menschen berührst.. mit deiner Art. Nicht mit Äußerlichkeiten.

      Ich stehe vielleicht alleine auf weiter Flur aber ich denke etwas anders über das Älterwerden.
      Für mich haben Falten oder graues Haar (zum Glück!!) nicht so eine Wichtigkeit wie evtl. bei anderen. Ich sage das nicht nur so - es ist mir wirklich etwas egal. Dieses Unterspritzen und sich sonstwas ins Gesicht schmieren ist für mich nebensächlich. Da verbringe ich doch lieber mehr Zeit mit meinen Lieben. Klar sehe ich auch hübsch und so lange es geht jugendlich und frisch aus, aber mir macht es nichts aus, wenn das mal nicht so ist.

      WEIL.. ich im Laufe meines Lebens die Erfahrung gemacht habe, dass alle Menschen die mir wichtig sind, die mich lieben, die sich um mich Sorgen und mich immer wieder gerne um sich haben.. genau DIESEN Menschen ist das sowas von egal ob ich Falten habe. Mit meinem faltenfreien Gesicht könnten sie nichts anfangen, wenn ich eine Hexe wäre. Sie kennen mich gestylt und ungestylt, verpennt und krank mit Haaren zu Berge, in Schlabberklamotten und auch in sehr unvorteilhaften Situationen.. sie lieben mich weil ich so bin wie ich bin. NUR DAS zählt für mich wirklich. Das ist auch genau das was das Herz berührt und glücklicher macht als das faltenfreiste Gesicht oder das teuerste Kleid der Welt! :)

      fühl dich umarmt
      Dana :)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Vielen Dank liebe Dana,
        für die Umarmung und für Deine lieben Worte. Du hast recht, wirklich wichtig sind die Menschen um uns, die wir lieben. Sie sehen uns auch immer in einem wohlwollenden Licht, wie wir sie auch. Wenn ich jetzt unfrisiert und ungeschminkt auf dem Sofa sitze, fühle ich mich genauso gut, wie wenn ich nachher gut gekleidet und geschminkt aus dem Haus gehen. Wir sind immer diesselben und liebenswert.
        Ich finde übrigens, dass ich im Leben sehr viel Glück gehabt habe. Was ich aufgelistet habe, ist doch Frauenalltag, nichts dramatisches. Dazu werde ich noch mal einen "korrigierenden" Post machen.
        Ganz liebe Grüße und eine dicke Umarmung zurück!
        Sabine



        Löschen
    3. I am so with you Sabine, not everybody should have a low weight. I come from a big grandmother and a big mother, my children are thiner than me, and so it goes. I prefer to be healthy than thin.
      You look adorableeeeeeeeeeeeee
      XXXXXXXXXXXXXXXX

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Dear Sacramento,
        thank you for your words of understanding. As older I get as more I know that being healthy is a mercy.
        Hugs and love
        Sabine

        Löschen
    4. You have such a great philosophy on life and what a lovely collection of photographs.

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Dear Jane, I have worked on that "philosophy" for many years. You know from former posts that I had times of dissatisfaction too. To change the persepective and to focus on things really important for me gave me the chance to enjoy life again.

        Löschen
    5. Ach Sabine, du bist eine super tolle Frau. Alles, was du sagst, ist richtig so. Aber - und jetzt kommt immer noch mein Eva "Aber", ich will mich nicht damit abfinden müssen, unattraktiv zu werden. Auf gar keinen Fall! Das ist ein grossser innerer Kampf, denn natürlich werden wir alle mit der Zeit nicht straffer und natürlich ist die innere Ausstrahlung super wichtig. Aber eine häßliche Runzelhülle ist nicht das, was mich glücklich machen würde. Auch wenn das mein gelebtes Leben widerspiegeln würde. Bin ich da wirklich so allein mit dieser Ansicht? Alle bestätigen dauernd, wie unwichtig Äußerlichkeiten sind. Ist das wirklich so? Ich bin ja auf dem Standpunkt das eine muss mit dem anderen einhergehen. Nur mit dem einen oder anderen könnte ich mich nicht abfinden. Ich wünschte, ich könnte es. Dann wäre alles ein bißchen einfacher. Aber ich möchte auch mit 70 noch hübsch aussehen, wie eine hübsche 70jährige eben. Ich kann das nicht erklären. Aber mein Bestreben ist es auf jeden Fall, die äußere Attraktivität auch zu bewahren. Wir haben immerhin die Chance drauf. Gesund leben, von innen zufrieden sein und strahlen und äußerlich hübsch, na, wenn's weiter nicht ist....
      LG Eva

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. hi eva,
        bist du eine runzelhülle hast, dauert es noch sehr sehr lange.
        und du wirst mit 70 jahren auch noch gut aussehen, da bin ich mir sicher.

        lg eva

        Löschen
      2. Liebe Eva,
        ein ABER gibt es immer, wenn man danach sucht. Das Entscheiden, ob die Suche danach Sinn macht oder nicht, bleibt letztendlich jedem selber überlassen. Ich suche es nicht. Ich finde lieber das WOHLGEFALLEN an mir und an denen und dem, was mich umgibt.
        Ansonsten kann ich Eva W. nur zustimmen!
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    6. Liebe Sabine,
      ich habe vor einiger Zeit auch über das Älterwerden geschrieben. Ich stehe zu meinen grauen Haaren und auch zu den Falten, die sich trotz des Altrs allerdings in Grenze halten. Da bekam ich viele Zuschriftn, dass sie niemals graue Haare tragen würde. Und auch das Gewicht spielte immer wieder eine große Rolle. Ich kann über manche Einstellungen nur den Kopf schütteln. Auch mit dem Schlankheitswahn kann ich nichts anfangen. Du hast es richtig geschrieben. Gesund leben ist das A und O. Und wenn sich alles nur um das Älterwerden dreht, ist das Leben kein Genuss mehr. Ich bin eine Ecke älter als du, bin nicht gesund und verzage trotdem nicht. Jeder Geburtstag ist wie der andere. Ich drehe nicht durch. Und dass sich bei mir alles um Sport dreht -nein!
      Einen schönen Samstagabend wünscht dir
      Irmi

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Irmi,
        vielen herzlichen Dank für Deine Worte Du weise Frau (im wörtlichen wie im übertragenen Sinne). Du hast so recht. Glücklich macht und, was wir erfahren und erleben - ob beim Lesen, Spazierengehen oder Musikhören, beim Zusammensein mit anderen - nicht ein paar Kilo oder Falten mehr oder weniger. Ich warte übrigens sehnsüchtig auf meine weisen Haare. Aber wie's so geht, ich hab bis jetzt nur ein paar und das kann noch lange so bleiben. Mein Vater ist mit 83 noch nicht ganz grau. Meine Mama schon und sie schaut wunderbar damit aus.
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    7. Sabine, mądry tekst. Piękne zdjęcia i wspomnienia. Nie ważne ile mamy lat, ważne by być zdrowym, dobrym i pogodnym człowiekiem. Pięknie wyglądasz w sweterku w paseczki, spódniczka też śliczna. Jesteś piękną i zadbaną kobietą. Pozdrawiam serdecznie.

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Dear Barbarossa, thank you so much for your kind words.

        Löschen
    8. hi sabine,
      da kann ich irmi zur zustimmen. du bist eine ganz liebe frau und mit sicherheit kannst du alt werden, warum denn nicht. ich denke bewußt leben, so wie du das machst, ist der richtige ansatz.
      alles gute und einen lieben gruß
      eva

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Eva,
        vielen Dank. Ich hoffe natürlich, dass ich mir den guten Mut bis ins hohe Alter bewahren kann. Sofern ich dieses erreiche. In der Hand hat man's nicht, es kann von heut auf morgen anders kommen. Ich wage nicht zu sagen, wie es mir geht, wenn ich wirklich krank werden würde oder ein Schicksalschlag mich ereilt. Du hast eine schwere Zeit hinter Dir, vielleicht noch nicht ganz überstanden. Und trotzdem machst Du einfach weiter, dafür bewundere ich Dich!
        Lieben Gruß und auch Dir alles Gute!
        Sabine

        Löschen
    9. Liebe Sabine, Du hast einen ganz tollen Post geschrieben!!! Ich wünsche mir, das ich das Ganze mal so gelassen angehe wie Du, aber ich mache mir da eigentlich keine Sorgen, da ich nie dem Schönheitswahn erlegen war, das wird bestimmt auch nicht mehr kommen ;-)
      Du hast es gar nicht leicht gehabt in der Vergangenheit und tolle Kinder groß gezogen, Kompliment dafür!
      Du bist eine ganz tolle Frau!
      Liebe Grüße
      Karoline

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Karoline,
        vielen Dank. Ich hatte nie den Eindruck, dass mein Leben schwer war. Doch das muss ich wohl in einem neuen Post mal erklären.
        Dass Du Dich dem Schönheitswahn nicht unterwirfst, finde ich wiederum sehr bewundernswert. Ich bin sporadisch durchaus anfällig dafür. Es gab und gibt aber Zeiten, da hab ich gar keine Zeit dafür, zum Glück. In der Zeit mit meinen Kindern zum Beispiel. Da war mir alles andere wichtiger als mein Aussehen.
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    10. Mit großem Interesse habe ich deinen Beitrag und die Kommentare dazu gelesen, liebe Sabine.
      Wie ich mit 50 Jahren gedacht habe weiß ich nicht mehr so genau. Aber heute mit 71 Jahren fühle ich mich wohl, wohl mit Falten und wohl mit grauen Haaren. Nein, ich ändere daran nichts. Meine Freunde akzeptieren mich so wie ich bin. Bin ich ein anderer Mensch mit Designerklamotten und gefärbten Haaren???? Und was die Wehwehchen anbelangt - in meinem Alter sagt man "Wenn ich aufstehe und es tut mir überhaupt nichts weh, dann bin ich tot" :-) Mir tun Menschen sehr leid, die nicht mit ihrem Alter zurechtkommen und ich bin sehr dankbar dafür, dass ich diese Einstellung habe.
      Du hast in deinen "jungen" Jahren schon sehr viel erlebt und ich bewundere dich sehr, wie du dein Leben meisterst.

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Ute,
        Du füllst Deine Tage mit so spannenden Dingen aus, bist so viel unterwegs und machst neue Entdeckungen. So möchte ich leben, wenn ich älter bin. Dann ist Haarfarbe und Körpergewicht unwichtig. Allerdings weiß ich diese Beweglichkeit an Körper und Geist kommt nicht von selber. Daran will ich arbeiten. Meinen Körper auf gesunde Weise fit halten und meinen Geist desgleichen. Deshalb ist heute nachmittag ein langer Spaziergang geplant, der dient beidem.
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    11. Sabine! I admire you immensely! I enjoy your writing and your photos, and always enjoy my visits to your *house*! And we all need a dose of Ariane! Good choice with the boots.

      You look radiant by the way! Beautiful!

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Dear Sue, thank you so much!
        What I described is only daily routine of many women. Raising children, handling the job, no drama nothing to complain.
        I agree with you we all should have a dose of Ariane daily.
        Have a fine time my dear!

        Löschen
    12. Ich kann viele, die sich hier zu Wort gemeldet haben, nur beruhigen! Ich bin inzwischen 69 und fühle mich bei weitem nicht so "alt". Seit einiger Zeit färbe ich meine Haare nicht mehr, trage mein "Grau" selbstbewusst, achte einigermaßen auf mein Gewicht (64 kg bei 1,65m) und versuche, mich in klassisch sportlichem Stil altersgemäß, aber nicht "alt" zu kleiden. Wichtig ist, auch im fortgeschrittenen Alter interessiert und auggeschlossen zu bleiben, dann klappt das schon mit dem "Altwerden" - aber nicht sein!!!
      Liebe Grüße
      Renate

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Renate,
        herzlich willkommen und vielen Dank für Deine ehrlichen Worte. Das Aufgeschlossen bleiben für Neues unterschreibe ich unbedingt. Wenn ich mich zu sehr auf mein Aussehen konzentriere, bleibt das manchmal auf der Strecke - zeitlich bedingt. Ist eigentlich schade!
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
      2. Hallo, liebe Sabine, ich muss mich noch mal kurz bei dir melden: Mit Erstaunen und Bewunderung stelle ich fest, dass du zu jedem Kommentar eine Antwort schreibst und dabei auf den Kommentator mit Herz und Seele eingehst - wirklich bewunderswert!!!!
        Ich werde ab sofort regelmäßig auf deinem Blog zu Gast sein!
        Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
        LG - Renate

        Löschen
      3. Hallo Renate,
        schon während ich schreibe, fällt mir ein, was wohl die eine oder andere kommentieren wird. Die Kommentare und sie zu beantworten ist mir genauso wichtig, wie das Schreiben des Posts. Zumindest in den Posts in denen ich was zu sagen habe. Wenn ich mal nur ein Outfit zeige oder Euch auf einen Spaziergang mitnehme, kann es auch mal eine Sammelantwort geben. Ich freu mich sehr, dass Du nun zu unserer Rund zählst, herzlich willkommen!
        LG Sabine

        Löschen
      4. Danke, liebe Sabine, bis bald mal!

        LG - Renate ;-)

        Löschen
    13. Wenn ich lese, was Du schon alles hinter Dir hast, wird mir wieder einmal klar, wie gut ich es selber habe. Bei mir passt eigentlich alles, Familie, Job usw und von schweren Krankheiten wurde ich bisher auch verschont. Da ich die 60 bereits übeschritten habe, bleibt natürlich das eine oder andere Zipperlein nicht aus, aber ich nehme einfach jeden Tag wie er kommt. Sehr wichtig finde ich, dass man geistig fit bleibt und auch allem Neuen gegenüber aufgeschlossen.ist. Daher finde ich eine positive innere Einstellung zum Leben eigentlich wichtiger als alle Äußerlichkeiten, was natürlich nicht heißt, dass es egal ist, wie man rumläuft.
      Grüßle Bellana

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Bellana,
        ich geb Dir unbedingt recht, es ist wichtiger die Welt zu entdecken - in jedem Alter - als auf die eigene Nasenspitze zu gucken. Du weißt, dass ich Dich ein wenig um Deinen baldigen Ruhestand beneide - was Du dann alles machen kannst! Ich muss damit noch mehr als 10 Jahre warten - will dann aber fit und aufgeschlossen genug sein, neue Dinge zu entdecken. Die nächsten 10 Jahre sehe ich quasi als Vorbereitung.
        Was ich als meine Herausforderungen beschrieben habe, haben sicher viele so oder anders erlebt - Du sicher auch, wenn auch nicht in der gleichen Art und Weise. Darüber werde ich noch mal in einem anderen Post schreiben.
        Grüßle ins hoffentlich sonnige U.
        Sabine

        Löschen
    14. liebe Sabine, ich kann's in Worten kaum beschreiben, wie bewundernswert ich es finde, wie du dein Leben bisher gemeistert hast, besonders in ganz schwierigen Zeiten...ich hatte zum Glück immer Unterstützung, bin aber auch stets den einfachen Weg gegangen...ich glaube , ich wäre nicht stark genug gewesen...
      Klamotten und Aussehen spielte für mich immer eine sehr große Rolle, besonders der Kampf ums Gewicht...aber seit ich die 40 überschritten habe, werde ich zunehmend gelassenen...bei den Wehwechen kann ich dir nur voll und ganz zustimmen, aber man kann die Zeit eben nicht zurückdrehen...bewußte und gesunde Ernährung spielt auch für mich eine immer großere Rolle...Sabine, ich finde du bist eine unglaublich attraktive und begegehrenswerte Frau, die viel jünger aussieht als sie wirklich ist...du hast einen wunderbaren eigenen Stil und eine ganz tolle Ausstrahlung...du kannst echt total stolz auf dich sein und viele Frauen sollte sich ein Scheibchen von dir abschneiden...
      allerherzlichste Abendgrüße schickt dir Uli - die Kramerin

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Uli,
        vielen lieben Dank! Was ich als meine Herausforderungen beschrieben habe, sah ich damals und sehe ich heute noch als die ganz alltäglichen Ereignisse eines Frauenlebens, nichts dramatisches, nichts worauf ich besonders stolz bin. Ich bin mir sicher auch Du musstest Entscheidungen treffen, die Deinen weiteren Lebensweg geprägt haben, und ich bin felsenfest davon überzeugt, dass Du stark genug dafür warst. Du hast doch erst einen neuen Job begonnen - das war und ist doch auch eine Herausforderung.
        In einem neuen Post werde ich das Thema noch mal aufnehmen und erklären, warum ich mich nicht als "Heldin" sondern als Glückpilz sehe - auch damals.
        Ich finde Aussehen und Klamotten dürfen durchaus eine Rolle spielen, nur verrückt machen lassen, sollen wir uns davon nicht. Und davon bist Du sicher weit entfernt.
        Ganz lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    15. Liebe Sabine. Du warst und bist eine wunderschöne Frau die von innen strahlt. Das ist mir nicht erst heute auf deinen Fotos aufgefallen, diesen Gedanke habe ich oft wenn ich auf deinem Blog bin.
      Ich weiß wovon du spricht, auch ich habe meine Tochter alleine großgezogen. Aber das macht uns nur noch stärker. Wir können stolz sein, was aus unseren Kindern geworden ist. Wir haben alle unsere Schicksalsschläge im Leben, doch an diesen sind wir gewachsen.
      Sicher ärgert man sich mal über eine Falte, aber im Prinzip wissen wir, worauf es ankommt. Wichtig ist Gesundheit und dass wir noch lange vital sind. Nicht nur körperlich, sondern auch geistig.
      Wenn man so eine liebe und positive Einstellung hat wie du, strahlt man Jugendlichkeit aus dem Herzen heraus.
      Ein schöner Post von dir über das Älterwerden. Hin und wieder darf man darüber nachdenken, es sollte nur nicht zum Mittelpunkt werden und das wissen wir alle.
      Danke für das erwähnen hier in diesem Post.
      Herzliche Grüße, Cla

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Cla,
        Ich bin mir sicher, dass Du ganz ähnliche Erfahrungen als Alleinerziehende gemacht hast. Die Balance zwischen Kind und Job müssen viele hinbekommen und aushalten. Gut ist dabei, dass es uns und unsere Kinder stärker macht. Schicksalsschläge blieben mir - zum Glück - erspart. Den Pubertierenden konnten wir als Familie und dank seiner Kooperationsbereitschaft vor dem schlimmsten bewahren. Darüber bin ich noch heute jeden Tag froh.
        Doch gerade weil mir Schlimmes bisher erspart blieb, denke ich sollte ich wertschätzen, was ich habe. Dazu gehört auch, dass ich mit gutem Aussehen und vor allem mit guter Gesundheit gesegnet bin. Da du schon eine Weile bei mir liest, weißt Du, dass ich durchaus ab und zu damit hadere.
        Ich bin froh, dass Du das Thema in den Raum - bzw. in unsere blogosphäre - gestellt hast. Es hat mich dazu gebracht, über meine Einstellung nachzudenken. Das braucht es von Zeit zu Zeit.
        Ganz liebe Grüße
        Sabine

        Löschen
    16. Sabine, Du bist so toll. Ich hab Dir das schon ma gesagt/geschrieben.
      Ich glaube nicht, dass Du Dich vor irgendwas fürchtest. Und wenn, dann ist steht "älter werden" sicher nicht drauf - auf der Liste.
      Ganz, ganz lieben Gruß
      Sunny

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Sunny,
        es gibt durchaus Dinge, vor denen ich mich fürchte - große Schäferhunde gehören dazu und heftiger Haarausfall :-). Vor dem Älterwerden nicht, da hast Du recht.
        Vielen Dank für Deine lieben Worte
        Sabine

        Löschen
    17. Huhu liebe Sabine,

      du bist für mich eine Seelenverwandte. Schönheit kommt von innen. Ich finde es wichtig, dass man ehrlich ist und sagt was man denkt. Mir tut es richtig gut, diese Worte bei dir zu lesen. Und du hast Recht. Es kommt auf die Ausstrahlung an.
      LG Sabine

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Sabine,
        das bin ich gerne, Deine Seelenverwandte. Mir geht es mit Deinen Posts genauso, sie bauen mich auf. Auch und gerade wenn Du schreibst, was ich auch so empfinde.
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    18. Was für ein toller Beitrag und so liebe Kommentare! Ich bewundere dich, weil du so bist wie du bist und weil du dein Leben toll gemeistert hast! Du bist hübsch, und 55 ist auch noch nicht alt! Ich freue mich schon darauf, später auch mal so gelassen sein zu können!
      Alles Liebe und ich bin schon sehr gespannt auf den Sozialkaufhausbeitrag!
      Wiebke

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Wiebke,
        Du bist doch selbst gerade mitten drin im Meistern des Lebens. Ich weiß, wie schwierig es ist sich selber treu zu bleiben und sich nicht aufzugeben, wenn man ein Kind hat. Man ist immer versucht, es allen recht zu machen. Dem Kind, dem Partner und sich selber auch - ein schwieriger Balanceakt. Meine persönlichen Herausforderungen, wie ich sie beschrieben habe, sind einfach Alltag. Der sieht zwar bei jedem anders aus, ist aber immer mit Entscheidungen verknüpft und immer müssen wir mit den Konsequenzen leben. Guten Mutes oder mit Bedauern, diese Entscheidung liegt auch bei uns. Wenn ich bei Dir lese, wie Du Deinen Alltag gestaltest, was Dir wichtig ist, bin ich mir sicher, dass Du gelassen der Zeit entgegen sehen kannst, wenn die Verantwortung weniger und die Musezeit mehr wird.
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    19. Sabine Du bist eine absolut zauberhafte und sehr attraktive Frau . Bleib so wie Du bist . Das was Du geschafft hast ist großartig und gar nicht immer einfach . Und wenn man manchmal zweifeltt und überlegt ist das völlig normal . Wer hat das denn nicht ??? Schön ist übrigens nicht schön . Erst gefallen macht schön .
      Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende
      LG heidi (die auch immer überlegt ... bin ich schön ??? )

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Vielen Dank, liebe Heidi!
        Du hast recht. Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Wir sollten uns also wohlwollend betrachten, dann klappt das mit dem Schönsein schon. Ich werde nachher beim Blick in den Spiegel daran denken.
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    20. Haha, einen Augenblick dachte ich, du wärst mit verschiedenen Schuhen losspaziert!
      Aber auch das wär ok - wenn dir danach ist...
      Schöner Beitrag, sehr positive Gedanken.
      Liebe Grüße
      Christiane
      (die übrigens schon sooo viele mit ihrem Aussehen unzufriedene aber auch sehr zufriedene Frauen vor dem Spiegel erleben konnte, als sie noch ihren Secondhandladen hatte...)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Christiane, das ist mir tatsächlich mal passiert. Ich bin mal mit zwei verschiedenen Schuhen zur Arbeit gegangen. Gut beide waren braun und beide waren Ballerinas. Deshalb hab ich sie in der morgentlichen Hektik auch verwechselt. Die Kollegen haben gleich gemerkt, dass was nicht stimmt. Man hat es gehört. Wir lachen heute noch drüber.
        Du hattest eine Second-Hand Shop?! Wie klasse! Im Second-Hand Laden hab ich meist ein zufriedenes Gesicht, ich freu mich über die Schätze, die ich dort finde.
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    21. I too think about getting older and sometimes it makes me sad for a while. But we can't change anything about it and so, the only way is to accept it and enjoy the life. Just like you mentioned, I too know women who look amazing in their advanced age and I think, if they can do it so can I.
      You look wonderful today, Sabine! Love the texture and colours of the Nepalese jacket, love those stripy tights and the pencil skirt. Enjoyed looking at your earlier photos, you look so happy on the photo with your kids.

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Dear Olga,
        you are so right. To accept it makes us feel good and a good feeling is the best beauty treatment we can get. Visible Monday, where I found you and the other blog hops of Ariane, Scaramento, Sabine and Zickimicki helps a lot to look over the rim of our tea cup. I never tought I would look so far to Nepal. But I am glad I found you. With your ethic clothing and your colorful style you are always a good inspiration for me.
        Sabine xxx

        Löschen
    22. Toll was Du geleistet hast. Du kannst wirklich stolz auf Dich sein.

      Ich beneide die alleinerziehenden Mütter wirklich nicht. Egal zu welcher Zeit. Es ist immer hart.

      LG

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Manu,
        vielen Dank. Ich muss allerdings sagen, dass ich mein Leben immer eher als Glücksfall, denn als hartes Schicksal betrachtet habe. Stelle aber fest, dass Du und viele das so interpretieren. Deshalb wird bald ein Post folgen, der das Ganze revidiert, ich bin und war der Meinung, dass ich vom Glück gesegnet bin.
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    23. Hi Sabine,

      erstmal: schöne Jacke! (vor allem der Kragen).
      Dein Jugendfoto ist ja wunderschön! Schon damals warst Du ziemlich stilsicher (oder Deine Mum, je nachdem, wer Dein Outfit zusammengestellt hat).

      Was das Altern angeht, nun ich finde Eure Ehrlichkeit (habs vorhin schon bei Cla gelesen) sehr angenehm, denn solche Sprüche wie "ich altere gerne, freue mich über jede Falte" nehm ich den wenigsten ab. Wenn körperlicher (und äußerlicher) Verfall so etwas Tolles wären, wären die Anbieter von Antiagingcremes & Co. schon längst pleite gegangen.

      Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende!

      Lg, Annemarie

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Annemarie,
        vielen Dank! Auf mein Konfi-Kostüm war ich damals richtig stolz. Meine Mom hat es selber genäht und ich hab mir den Schnitt und den Stoff mit ihr zusammen rausgesucht. Die Bluse war ihr Vorschlag die Schuhe meiner. Nur die Frisur ging ganz alleine auf ihr Konto und hat mich totunglücklich gemacht. Üblicherweise hab ich mir die Haare damals glattgeföhnt, diese aufgedrehten Löckchen waren gar nicht meins. Die Frisur war der Auslöser dafür, dass ich mich ihren Versuchen mir zum Abschlussball auch eine besondere Frisur zu zaubern, widersetzt und mir einen Tag zuvor die Haare mit der Nagelschere selber gekürzt hab.
        Da ich mich schon ein Leben lang pflege, wird das egal wie alt ich bin, nicht weniger werden. Früher war es das Gesichtswasser gegen Pickel, heute ist es die Anti-Aging Creme, alles zu seiner Zeit. Über die Pickel hab ich mich ehrlich gesagt mehr aufgeregt als über meine Falten.
        Lieben Gruß
        Sabine

        Löschen
      2. Hi Sabine,

        ich finde die Frisur auf dem Foto sehr hübsch. Toller Retrostyle! (ok, damals wars vermutlich kein Retro). Die Schuhe sind das zweite Highlight.

        Also mit Pickeln hatte ich wohl Glück, das war bei mir nie so extrem wie bei einigen armen Altersgenossen, die teilweise später sogar Narben davon getragen haben. Tja, eines spricht wohl fürs Altern: Es ist (noch - einigermaßen) demokratisch ;-)

        Lg, Annemarie

        P.S.: Ähm... schick mir doch mal bitte ein Portrait von Dir in Mindestbreite 300 Pixel, ok?

        Löschen
      3. Annemarie, das Foto hab ich grade losgeschickt.
        Retrostyle! Damals hat man dazu "altbacken" gesagt. Wobei mich am meisten gestört hat, dass ich so brav aussah. Brav war gar nicht klasse!
        Narben hab ich von den Pickeln keine zurückbehalten, so schlimm war es nicht, aus heutiger Sicht. Damals ging beim Spiegelgucken natürlich die Welt unter.
        LG Sabine

        Löschen
    24. Wunderbare Fotos von Dir. Interessant zu sehen, wie Du Dich auch äußerlich verändert hast und doch immer wieder zu erkennen bist.

      Mir geht es ein bisschen so wie Dir, dass mir das Leben schon einige Erlebnisse in den Weg gelegt hat, die ich nicht brauchte. Deshalb finde ich das Leben als solche eher anstrengend ( und versuche es mir ihm Rahmen der Möglichkeiten deshalb so nett wie möglich zu machen).
      Einen schönen Restsonntag wünscht Dir
      Ines

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Vielen Dank Iris!
        Zugegeben es hat einige Stolpersteine bei mir gegeben, aber im Großen und Ganzen gab es mehr gute Zeiten als schlechte. Meistens hab ich mir wenig Gedanken drüber gemacht und sie deshalb wohl auch nicht als anstrengend empfunden. Wenn Du weißt, was Dir gut tut und das auch machst, ist das unglaublich viel wert.
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    25. Ohhh was für ein toller, offener post und mit den wunderbaren Bildern hast Du uns einen wunderbaren Einblick gewährt. Ich bin wirklich beeindruckt über so viel Mut und Ehrlichkeit. Du hast völlig recht, das Leben ist nichts für Weicheier. Es hält immer wieder Überraschungen für uns parat, die bei Weitem nicht alle positiv sind - bzw. zu Anfang nicht positiv erscheinen. Ich musste auch schon ein paar herumliegende Steine aus dem Weg schaufeln. Dein Motto "Meine beste Zeit ist gerade jetzt" gefällt mir sehr und ich denke, da werde ich versuchen, mir das zu eigen zu machen. Vielen Dank liebe Sabine. Dein Outfit gefällt mir sehr - ich bin auch ein großer Fan von Mustermix und finde Deinen in der Farbkombi sehr gelungen. Die Strumpfhose hätte ich auch gerne. Einen tollen Sonntag wünsche ich Dir noch - herzlicher Gruß Conny

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Conny,
        das hast Du gut gesagt. Oft ist, was man am Anfang als unangenehme Überraschung empfindet, schließlich genau das, was einen weiter bringt. Zumindest war das bei mir oft so. Deshalb versuch ich heute zunächst möglichst unbeeindruckt zu sein. Im "den Teufen nicht an die Wand malen" bin ich inzwischen schon ganz gut. Ich hab mir oft Sorgen gemacht, über Dinge, die dann gar nicht eingetroffen sind. Was für eine Zeitverschwendung.
        Ganz liebe Grüße aus Deiner alten Heimat!
        Sabine

        Löschen
    26. First, you are very beautiful and attractive, no doubt. Second, we explain everything that proves that you are a strong and intelligent woman, able to overcome adversity. You're elegant and you know combine and buy, stylish, your personal style. And I'm sure of something, you're not invisible.

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Josep your kind comment makes me smile - thank you so much!
        Some days I am totally satisfied with my outfit, this was such a day. I'm glad I am not invisible.

        Löschen
    27. wie sagte fräulein hepburn? die schönsten frauen sind die glücklichen... also die mit dieser ausstrahlung von der du sprichst... auch wenn das jetzt von ganz unbekannt kommt (bin nur zufällig auf den blog hier gestolpert): du bist eine attraktive frau und deine postive einstellung wird dir diesen anblick auch lange erhalten!

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Julia,
        vielen Dank und herzlich willkommen!
        LG Sabine

        Löschen
    28. Very interesting and clever text! We need to be happy in every age:) You look so beautiful in this sweet sweater! Kisses x x x x x

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Thank you dear Renia! Wise words from you too. Stay happy my dear!
        Kisses Sabine

        Löschen
    29. Such a touching post my dear. You are a special woman, both beautiful and soulful. This has always been obvious to me based on your posts and so strong too. You list many incredible trials that you have overcome. After witnessing my parents last years, getting older and being unable to care for myself self scares me also. I think the wisdom you are talking about, accepting the day and making the best of it is a good piece of advice. Thank you for sharing your thoughts on your blog. I can definitely relate to them.

      blue hue wonderland

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Thank you dear Ann! When happened what I described I never thought of special trials. It was and is daily adventure of many women. Of course of you too in an other way. As an artist you have to manage other challenges, I am sure and I am also sure you do.

        Löschen
    30. Ich fange mal mit den "einfachen" an - ich liebe Dein Outfit - die Mix ist perfekt vor allem der Pulli hat es mir angetan :)

      Meine Meinung zum Älterwerden schwankt..... natürlich gebe ich allen recht, die schrieben, dass es nun wirklich Wichtigeres gibt... aber ich merke auch, dass mein Körper (und das mit fast 40ig) mich schon jetzt häufiger ausbremst... vor allem mein Rücken und das macht mir beispielsweise ein bisschen Angst.... und das leidige Thema Gewicht.... mich so ganz vom Wunsch nach ein paar Kilo weniger zu verabschieden fällt mir schwer ;) - Deine Einstellung finde ich toll und ich versuche mir davon mal ein bisschen was abzuschauen!!!!

      LG aus der EDELFABRIK
      Chrissie

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Chrissie,
        vielen Dank zunächst einmal.
        Gut verstehen, kann ich, dass Du Dich um Deinen Rücken sorgst. Und empfehlen kann ich Dir nur gut auf ihn aufzupassen. Genau der ist auch meine schwache Stelle. Obwohl ich die letzten 10 Jahre regelmäßig im Fitnesstudio dagegen angegangen bin. Vielleicht hat das sogar mit dazu beigetragen. Ich bin für die meisten Geräte nicht groß genug. Ich kann Dir nur sagen, versuch etwas zu finden, was Deinem Rücken gut tut. Was das ist, findest Du am besten selbst heraus. Bei mir haben viele Empfehlungen nicht gefruchtet. Inzwischen hab ich zum Glück einen Therapeuten gefunden, der mich von den Schmerzen befreit hat. Mit Rückenschmerzen fühl ich mich tatsächlich auch um Jahre gealtert.
        Lieben Gruß von Sabine

        Löschen
    31. great photos!!! :)
      would you like to follow each other?
      just let me know
      xx
      Marlena

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Thank you Marlena, ! will check your blog.

        Löschen
    32. Ein tolles Posting und viele wunderbare Kommentare. Macht Mut, redet allerdings auch nicht schön. ;)

      Und als Außenstehende denke ich, dass du dir keine Sorgen um deine Ausstrahlung und die damit verbundene Attraktivität machen musst. Du bist eine starke Frau, die die Prioritäten - so scheint es - schon ganz richtig gesetzt hat. Du wirst immer strahlen. Geht gar nicht anders. ;)

      Mich treibt dieses Thema auch gerade um und erstaunlicherweise dachte ich heute Morgen, dass diese "perfekten Barbiepuppen-Frauen" eh noch nie meine Vorbilder waren. Eher wirklich interessante und aus sich heraus strahlende Frauen - wie man sie in amerikanischen Filmen/Serien so gut wie nie findet! - die sich nicht in das gängige Schema pressen lassen. Und denen man nicht ansieht, dass sie alle denselben Schönheitsdoc haben. Mal schauen, wie ich in 10-15 Jahren zu dieser Aussage stehe. ;)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Nachtrag: Liebe Sabine, mit meinen Wurstfingern habe ich via Tablet deinen Kommentar gelöscht, den du bei mir hinterlassen hast. Wenigstens habe ich ihn vorher gelesen und konnte mich darüber freuen. Danke. ;)) Und ich lerne:ihn Finger weg vom Tablet, wenn ich Kommentare freischalte. *seufz*

        Löschen
      2. Vielen Dank Anna,
        richtige Sorgen mach ich mir tatsächlich nicht. Aber Du weißt selbst, es gibt Tage, da mag man sich und solche da mag man sich nicht so. Bei mir sind das meist nur Stunden nicht Tage - aber sie kommen vor. Das hat aber wohl mehr mit meinem Biorytthmus zu tun als mit meinem Alter. Soche Tage gabs immer - früher sogar häufiger.
        Meine Stilikonen sind übrigens eher die französischen Schauspielerinnen, Juliette Binoche, Fanny Ardant oder Isabelle Huppert. Sie sehen aus, als ob sie was erlebt haben und sind trotzdem unglaublich schön. Von den amerikanischen Schauspielerinnen gefällt mir Lauren Graham von den Gilmore Girls.
        Macht nix, dass Du meinen Kommentar gelöscht hast, Hauptsache Du hast ihn gelesen.
        Liebe Gruß
        Sabine

        Löschen
    33. You are a great Sabine. I admire. It looks great. Have a good week. Kisses...

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Thank you so much dear Barbara! I admire you too, you always have such a positive cordial radiance. Kisses Sabine

        Löschen
    34. Ah! sweet woman you are!
      Don't put so much pressure on yourself
      It's a good idea to focus on being healthy, the weight loss will happen
      Don't eat cake, hahaha! and you should be fine!

      I love your look, yes be adventurous!
      Those colors are perfect for you and the style is fantastic!

      Ariane xo

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Thank you dear Ariane! Don't worry the pressure becoming less as older as I get.
        You won't believe it, I ate my last cake almost two weeks ago. I just changed to eat vegan for a while, so no cake for the next view weeks.
        As Sue wrote in her comment a little dose of your spirit let me be adventurous. I will take it from time to time :-)
        Have a fine week my stylish dear friend!
        Sabine xxx

        Löschen
    35. das foto von dir und deinen kindern ist wunderschön! und wie gut du sie großbekommen hast!!
      die zipperlein des alters sollte man nicht so sehr beachten, sondern froh sein, dass man im großen und ganzen gesund ist und noch vieles machen kann. ob graue haare oder gefärbt ist dabei völlig unwichtig! ich denke auch, wenn man eine positive grundeinstellung hat, ist alles viel leichter!
      deine jacke ist superschön!
      liebe grüße von mano

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Vielen Dank liebe Mano! Sie sind wirklich wundervolle Menschen, meine beiden Kinder.
        Ich versuche tatsächlich den Zipperlein, die ja noch gut auszuhalten sind, nicht die Macht zu geben über mein Leben zu bestimmen. Ich kenn das gar nicht, dass mir mal was wehtut. Wahrscheinlich muss ich mich einfach nur dran gewöhnen, dass nicht mehr alles nach meinem Kopf geht. :-)
        Lieben Gruss von Sabine

        Löschen
    36. Hello dear,
      would you like to follow each other's blogs on facebook and bloglovin? Btw, love your blog's design, so chic!

      Best wishes,
      Gabriella
      http://gabriellawolf.blogspot.com/

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Thank you Gabriella. I will visit your blog.

        Löschen
    37. Ein grossartig Post! Du bist sehr huebsch und interessant. Ich bewundere deine Ehrlichkeit. Ich denke, wir alle kaempfen mit unserem Auftritt. ich mache fast jeden Tag Sport und manchmal nicht Zufrieden mit meine Koerper. Aber, sage ich mich das ist nicht gut. Ich bewundere, dass du selbstsicher bist. Es kommt mit Alter. :)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Vielen Dank Zalina!
        Man sieht, dass Du viel Sport treibst und ich mag es sehr, dass man Deine Muskeln sieht. Ich weiss aber was Du meinst. Auch als ich noch regelmässig Sport getrieben habe und viel weniger wog als jetzt, war ich oft unzufrieden mit meinem Aussehen. Ich hoffe tatsächlich, dass ich zufriedener werde, je älter ich werde.
        Übrigens ist Dein Deutsch inzwischen nahezu perfekt!
        Lieben Gruss von Sabine

        Löschen
    38. Toller Post. Ja, ja das Leben, ich denke wenn man positiv genug denken kann, dann erträgt man auch die Umwege die man im Leben gehen muss und im Nachgang kommt dann auch manchmal die Erkenntnis, wenn das nicht so gewesen wäre, dann wäre es anders gelaufen und ob das dann besser gewesen wäre....?
      Tolles Outfit. Ich schau immer so gern bei Dir vorbei und ärgere mich über mein unaufälliges Großstadtoutfit.... vielleicht sollte ich mal shoppen gehen... `?
      Liebe Herbstgrüße Jacky

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Jacky,
        eine Frau, die so tolle Sachen näht, ist ganz sicher nicht unauffällig. Schon allein, wenn Du mit Deiner Tasche unterwegs bist, bist Du der abolute Hingucker.
        Lieben Gruß
        Sabine

        Löschen
    39. Hallo liebe Sabine! Du hast zwei hübsche reizende Kinder, kein Wunder bei der Mama!
      Einerseits wünscht man sich, dass die Kinder bald groß sind, doch wenn sie es sind, denkt man mit etwas Wehmut an diese schöne und einmalige Zeit zurück.
      Wenn sie mal die sogenannten Zipperlein bei mir melden, dann versuchte ich sehr konzentriert an was anderes zu denken, das hilft bisher recht gut...ich bin ja um vieles älter als du, aber dennoch geht es mir bisher recht gut, ich habe festgestellt, das viel Bewegung für alles gut ist.
      Mit 14 warst du auch eine Hübsche...und soo zierlich.
      Deine Kombinationen sind für mich immer sehr interessant, ich habe mir dabei schon manche Anregung geholt, mir gefällt auch, wie selbstbewusst du deine Kleider zeigst und trägst.
      Herzlichst MinaLina

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe MinaLina,
        während man sie groß zieht, kommt man kaum dazu die Zeit mit den Kindern richtig zu genießen - zuviel ist los, als dass man es bewußt wahr nimmt. Aber ein paar Dinge bleiben in Erinnerung, ein paar die wehmütig stimmen, ja und auch ein paar, über die man froh ist, dass sie vorbei sind :-) (wenn ich z.B. an die Läuse denke, die beide zweimal hatten).
        Dass Bewegung ganz wichtig ist sehe ich an meinen Eltern. Es muss nicht Sport sein, spazierengehen, schwimmen, radfahren das reicht.
        Ich freu mich, dass Du Dir bei mir Anregungen holst. Die hol ich mir auch oft bei anderen. Seit ich in Modebloggs stöbere, fällt mir viel schneller ein, was ich morgens anziehen will.
        Ganz liebe Grüße von Sabine

        Löschen
    40. da ich ja andauernd am aussteigen bin, hätte ich fast diesen post von dir verpasst - und das wäre sehr schade gewesen:) dein mut belohnt dich - sowohl, was den mustermix angeht (ich hätt mich auch für die stiefel entschieden) und auch was dein leben angeht. wir haben einige parallelen in unseren biografien und schon dafür drück ich dich, meine liebe. von herzen birgit, die fest dran glaubt, dass selbstbewusstsein (das heißt sich selbst bewusst zu sein;) das allerbeste antifaltenmittel ist;)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Birgit,
        dann werde ich ja immer jünger! Mein Selbstbewußtsein wächst, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, mit dem Älterwerden.
        Nein, im Ernst, ich mach mir darum keine Sorgen. Ich hab da ein ganz anderes Bild vor Augen, wie ich altern möchte. Vor Jahren hab ich es in einer Zeitschrift gesehen. Eine wunderschöne uralte Frau, eine ehemalige Ballerina, liegt auf einer Recamiere. Sie trägt ein Rosenkleid und Ringelstrümpfe. Ihr Körper ist schwach, ihre Haut ist runzlig, wie ein Apfel vom Vorjahr. Aber ihre Augen gucken wach und unternehmungslustig und sie strahlt so viel Weiblichkeit und Würde aus.
        Vielleicht laufen wir uns ja mal über den Weg und können uns über unsere Biografien austauschen. Ich drück Dich auch und freu mich immer, wenn ich Nachrichten aus Deinem neuen kleinen Paradies höre und sehe.
        Lieben Gruß
        Sabine

        Löschen
    41. Ahhh! Your pictures are adorable!

      AntwortenLöschen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...