Freitag, 20. September 2013

Unverhofft - Unexpectedly

Nun nehm ich Euch mal wieder mit auf einen Stadtspaziergang. 
Schon seit zweiundzwanzig Jahren wohne ich hier in Augsburg,
 und entdecke immer hoch Neues.
So am letzten Sonntag ein Kleidod im Stadtteil Pfersee,

Now I take you with me on a stroll through my town.
I am living here in Augsburg for twentytwo years now  
and still discover something new. 
As it was last Sunday 
a really jewel




 
Der ganze Innenraum der Kirche ist Jugendstil...
The whole interior is Art Nouveau...
 


... die Decken...
... the cieling...


Buntglasenster, Türen, alle Lampen, jedes Detail....
color glass window, doors, lamps, each detail...
 


und natürlich auch die Bilder.
Es war beeindruckend.

and of course also the paintings.
It was impressing. 
  
Als wir unseren Weg durch den Stadtteil fortsetzten
entdeckten wir noch das eine oder andere architektonische Glanzlicht...

When we went on through the quarter
we found even more architectural highlights...



ein Haus, gemustert wie Bettwäsche...
a house patterned like a bed cloth...

 



einen Laden mit Wasserhahn an unüblicher Stelle...
a shop with a tap at an unusual place...




und street art, die an die Bilder von Joan Miró erinnert.
and street art remembering the pictures of Joan Miró.

Der Fluß Wertach, der den Stadteil quert, hatte viel Wasser, braunes Wasser aus den Bergen, hatte es doch die Tage zuvor nur geregnet.

The river Wertach that crosses the quarter
 has a lot of water, brown water from the mountains,
because it rained the days before.


Sonntags kann man hier auf den Gleisen gehen.
Der Zug, Lokalbahn genannt, fährt nur werktags und nur Güterverkehr
in die Industriegebiete in und um die Stadt.

On Sunday you can walk on the track.
The train, called "Lokalbahn", only runs on working days bringing goods
to the factories in and around the city.




Zum Schluss begegneten wir noch einer unternehmungslustigen Sonnenblume,
Sie hat dieses Jahr zum ersten Mal den heimischen Garten verlassen.
Wir wünschten ihr "gute Reise!"

Finally we met a adventurous sun flower,
she left her garden this year for the first time,
we wished her "bon voyage!"
 
 



Der Herbst kommt unaufhaltsam,
ich wünsche mir, dass es ein goldener wird!

Fall comes unstoppable,
I wish it will be golden!


Kommentare:

  1. Schön, was du alles entdeckt hast. Die Kirche ist wirklich etwas Besonderes. Interessant auch, mal auf Gleisen spazieren zu gehen. Die Aufnahme gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf genau den Gleisen sind wir am Tag zuvor, einem Samstag, mit der Lokalbahn gefahren. Zwei-, dreimal im Jahr werden Sonderfahrten veranstaltet. Da haben wir die Stadt quasi durch die Hintertür betrachtet. War sehr interessant.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  2. huhuuu sabine,
    das siehste, wie genügsam sonnenblumen sind. pfersee kenne ich, dort war ich mal bei shaddai zu einem Wochenendworkshop in sachen bauchtanz. ist aber schon ein paar jahre her. die kirche kenne leider nicht aber dazu war auch keine zeit. aber da kannst du wieder sehen, was man bei sich in der umgebung doch für schätze hat und wieder heißt es. warum in die ferne schweifen, wenn das gute liegt so nah.

    viele liebe grüßle eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eva, Du überrascht mich immer wieder. Es ist wie beim Hasen + Igel. Du warst schon vor mir da ;-)
      Augsburg ist reich an kleinen und großen Schätzen, falls Du wieder mal zu einem Workshop oder sonst einem Anlass hier bist. Lass es mich wissen. Für einen Kaffee und ein Schwätzle hab ich immer Zeit.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  3. Manchmal ist er erstaunlich, was man alles in der eigenen Umgebung überhaupt noch nicht kennt. Wenn wir hier von zuhause aus eine Runde drehen, gehen wir eigentlich immer denselben Weg. Dabei gibt es sicher auch in Ulm Viertel, wo wir noch nie waren.
    Ich freue mich auch schon auf den Herbst, vorallem da es ja in den nächsten Tage wieder sonnigeres Wetter geben soll.
    Schönes Wochenende
    Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich waren wir dort im Viertel schon oft. Herr U. hat mal dort gewohnt. Nur Kirchen besichtigen wir höchst selten. Ich mag diese düsteren Kirchen nicht und nicht die blutigen Heiligenbilder und schon gar nicht die Reliquien, die dort gezeigt werden. Das ist mir sehr fremd. Zum Glück hat uns jemand auf diesen Schatz hingewiesen. So eine schöne helle Kirche verbreitet eine ganz andere Stimmung, eine friedliche, besonnene. Das gefällt mir gut.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  4. Liebe Sabine,

    da haben wir den gleichen Wunsch nach einem sonnigen Herbst.
    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      heute ist unser Wunsch in Erfüllung gegangen. Es war sonnig und warm und soll noch ein paar Tage so bleiben.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  5. Danke für den schönen und interessanten Spaziergang durch deine Stadt, liebe Sabine, ich wünsche dir ein sonniges Wochenende!
    Liebe Grüße,Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Christine.
      Das Wochenende war so schön, sonnig und warm und wir hatten mal wieder Gelegenheit für einen langen Spaziergang und zum Fotografieren. So mag ich den Herbst!
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  6. Dopiero wróciłam z Korfu i odwiedzam ulubione blogi. Niesamowite zdjęcia. Uwielbiam takie klimaty. Jak też mam nadzieję, że jesień będzie piękna, słoneczna i złota. Pozdrawiam serdecznie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Barbarossa thank you! You are back from holidays - I hope you don't miss the warm sun and the blue sky.
      Sabine xxx

      Löschen
  7. ich war erst einmal in Augsburg und das ist schon Jahrzehnte her, aber ich war damals wirklich begeistert...schön dein interessanter (die Kirche) und witziger (das bunte Haus, der Wasserhahn) Streifzug durch diese wunderschöne Stadt...und beeindruckt bin ich auch von deinem tollen Outfit...du strahlst mit dem Herbst um die Wette, liebe Sabine....steht dir ganz ganz toll...
    ein ganz wunderbares Wochenende wünscht dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uli,
      wenn das so lange her ist, musst Du mal wieder eine Reise hierher machen. Es gibt wirklich viel zu sehen, wenn zurzeit auch die Innenstadt eine Großbaustelle ist. Deshalb weichen wir zum Spazierengehen in die Vorstadtviertel aus.
      Wir haben es zwar noch nicht geschafft Weltkulturerbe-Stadt zu werden - aber was nicht ist...
      Ich war einmal in Regensburg, ein paar Stunden, es war schön und sehr idyllisch. Weil es so heiß war und die Tochter dabei, haben wir den Nachmittag im Freibad verbracht. Das ist aber auch schon Jahre her.
      Ich wünsch Dir eine ganz schöne Woche (voller Vorfreude auf das was kommt)!
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  8. Poetic post today Sabine! As always, you take me on a magic carpet ride to places unknown...and apparently some previously unknown to you too. The church is amazing...the lamps in particular catch my eye. You look lovely, out for your stroll! Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Sue! One of the benefits of blogging is to look beyond the garden fence. And the farer away the fence is the better. I always love to see were you are living and I'm happy to show where I am living.

      Löschen
  9. Ohhhh wie schön... Was für schöne Fassaden und die Kirche ist auch ein echtes Schmuckstück. Einer meiner ehemaligen Arbeitgeber war in der Nähe von Pfersee und das Spectrum ist doch auch dort - oder? Da sind wir bald wieder, weil ein guter Freund von mir dort, mit seiner Band, sein 20-jähriges Bandjubiläum feiert. Vielleicht magst Du einen Blick darauf werfen: http://www.tentoeleven.de/
    Ich danke Dir sehr für die schönen Bilder aus Augsburg - das habt Ihr beiden toll eingefangen. Und ich habe ein echtes Faible für Bahngleisfotos und finde es sensationell, dass Ihr dort eines habt, dass am Wochenende nicht befahren wird. Deshalb gefällst Du mir heute gleich doppelt so gut - die warmen Herbst- und Naturtöne stehen Dir einfach supergut. Toll siehst Du aus - liebe Sabine.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, lieber Gruß Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,
      das Spectrum liegt zwar in einem anderen Stadtteil aber gar nicht so weit weg von dort wo wir waren. Augsburg ist ja überschaubar, wie Du bestens weißt. Das wird sicher ein toller Abend dort. Ich wünsch Dir ganz viel Spass dabei!
      Früher war ich mit einer Freundin ab und zu im Spectrum, meist Freitags zum Wochenausklang und weil ich Samstags ausschlafen konnte. Seit ein paar Jahren vertrage ich die Lautstärke dort nicht mehr und Oropax mag ich auch nicht tragen.
      Den Nemen der Band muss ich mir merken, vielleicht treten sie ja nächstes Jahr beim Grenzenlos-Festival wieder auf. Im Freien, hab ich mit lauter Musik kein Problem, zum Glück.
      Die Lokalbahngleise gibts in fast allen Stadteilen und deshalb immer wieder "begehbare" Gleise. Die Bahnverantwortlichen würden mich für diese Worte wahrscheinlich am liebsten bestrafen. Ich lass mich tatsächlich dort gerne fotografieren. Es ist ein bisschen, wie ein "Laufsteg", sie geben die Richtung vor und den Rahmen.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  10. Die Sonnenblume beeindruckt mich wirklich. Wie kommt die dann da so knappkantig hin????
    Die Kirche ist wirklich eine Rarität. Sowas hab ich noch nie gesehen. Der Engel? Der geschlechtslose Messias? In Frauengewändern und sehr männlich maskulinem Torso? Wow.
    Tolle Fotos. Vielen herzlichen Dank
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,
      das Viertel ist ein Älteres, die Straßen und Gehwege nicht penibel geteert und gerichtet. Überall wächst irgendwas aus den Mauern, aus den Ritzen und den Schlaglöchern. Mir gefällt das gut, wenn sich die Natur die Stadt zurück erobert.
      Du kannst Dir ja mal überlegen, ob Du nicht nach Augsburg kommen willst. Ich mach gerne eine kleine Stadtführung und Kaffeetrinken und reden können wir auch hier.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  11. Liebe Sabine,
    das war ein wirklich schöner Rundgang durch den Stadtteil Pfersee.
    Die Kirche ist wirklich ein Prunkstück. Ich mag diese hellen Kirchen-
    schiffe. Ganz tolle Aufnahme!
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      ich mag solche Kirchen auch. Nur solche. Meist verzichten wir bei spazierengehen darauf eine Kirche von innen anzuschauen. Die meisten sind düster und die Gemälde und Skulputen oft grausam. Ich kann das nicht verstehen. Freue mich aber, wenn ich dann so einen schönen Ort entdecke, der zum Verweilen und Nachdenken einlädt.
      Lieben Gruß von Sabine

      Löschen
  12. Such beautiful place! You should discover new places in your town more often!:) Beautiful places! Kisses x x x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Renia! Now fall arrived we will stroll through the town more often.
      I will let you take part.
      Sabine xxx

      Löschen
  13. Wow...was für eine Kirche, die würde ich mir auch gern mal ansehen! Ich wünsche ein wundervolles Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,
      wir waren dort an einem trüben Tag, trotzdem war die Kirche innen hell und freundlich und durch die wunderschönen Buntglasfenster herrschte ein ganz eigenes Licht.
      Ich war ganz bezaubert.
      Lieben Gruss von Sabine, die sich freuen würde, wenn Du mal einen Besuch in Augsburg machst

      Löschen
  14. Ein wunderbarer Rundgang durch diesen Augsburger Stadtteil. Ich bin ganz beeindruckt von dieser schöne Kirche. Die buntglasfenster und Lampen, so schön.

    Ich sollte auch mal mit offenen Augen meine Stadt erkunden und dabei Neues entdecken. Meistens hetzt man im Alltag Nut von A nach B.

    Du passt farblich mit deinem Outfit so harmonisch so auf das Foto. Wie viele Blättter schon gefalllen sind. Habe ich noch gar nicht wahrgenommen
    Liebe Sabine. Vielen Dank für die schönen Eindrücke.
    Ein entspanntes Wochenende, Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla,
      das sollest Du unbedingt. Ich würde mich freuen, Ffm. aus Deiner Sicht zu sehen. Ich war noch nie dort, was ich von Bildern kenne ist die Skyline. Ich denke das Stadtleben bei Euch ist großstädtischer, Augsburg ist recht beschaulich.
      Es sind bis jetzt nur die Kastanien, die braun werden. Die Blätter auf den Gleisen sind wahrscheinlich vom letzten Jahr - es räumt hier keiner auf :-)
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  15. That church looks amazing! Such an interesting city.

    AntwortenLöschen
  16. .Thanks for a wonderful walk around your town, Sabine! The church indeed is a jeweel, so beautiful and impressive. And all the other little places you showed are really lovely. Your outfit matches so pretty with the background of the photo!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Olga, thank you! That the outfit matches with the setting I actually only saw when I looked at the pictures. But it was a grey day and me in a autumnly mood probably when I choose my outfit.

      Löschen
  17. Man sollte seine Wohngegend viel öfter mal mit Touristenaugen sehen. Unglaublich, was man da alles entdeckt.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das machen wir im Herbst und Winter wieder öfter, Stadtspaziergänge. Sonntags, wenn die Läden zu sind und nicht die Aufmerksamkeit ablenken.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  18. Die Kirche ist total schön. Ich bin fasziniert von den Farben.
    Das Foto auf den Gleisen gefällt mir ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabine, ich hätte gerne mehr von den Bildern gezeigt. Sie sind in ganz besonderen, eher gedeckten Farben gemalt mit viel Gold. Leider beherrsche ich meine Kamera nicht so gut, dass Farben auch bei gedecktem Licht gut rauskommen. Muss ich noch lernen.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  19. Wonderful photos, Sabine! I especially love the cute building with light blue shutters and painted flowers...and also the one of you on the train tracks and how your colors coordinate so well with the fallen leaves. Beautiful!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lisa, this hood is a mishmash of different architectural styles. Some homemade some artful, but none of it boring. I love to walk there.

      Löschen
  20. sie sehen so schoen aus

    http://differentcands.blogspot.kr/

    AntwortenLöschen
  21. Ich kenne es auch, dass man immer wieder Interessantes in seiner Gegend entdeckt und sich wundert, warum man z.B. dieses schöne Gebäude vorher nie so richtig wahrgenommen hat. Deine Fotos gefallen mir sehr gut. Es freut mich, dass es Dir doch gut geht. Ich hatte ja in Deinem nachdenklichen Post anderes befürchtet. Und nachdenklich darf man ja gerne mal sein :-). Du siehst auf dem Foto auf den Gleisen sehr entspannt und zufrieden aus. Das ist eine sehr schöne Aufnahme von Dir.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ari,
      vielen Dank, es geht mir sehr gut. Nachdenklich bin ich manchmal, doch das trübt meine Stimmung nicht.
      Ich kann mir gut vorstellen, das wo Du zu Hause bist, es unzählige Stadtviertel gibt, die alle ihren eigenen Charme haben und entdeckt werden wollen.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  22. I think it is one of the best when discover hidden treasures, especially local ones that you ignored before. It is just like if somebody you knew so far suddenly rise your interest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello GeeGee,
      I hope you don't mind me copying you taking pictures on the track :-)
      It is as you said. We pass so often a place ignoring it and are impressed when we take the time to have a closer look.

      Löschen
  23. All the photos are so awesome, especially love the house with paint like a fabric, it's adorable! You live in a beautiful place, dear Sabine.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Rosy, I appreciate living here. However summer is much shorter than in your area.

      Löschen
  24. Hallo Sabine!
    Die sieht ja gut aus, die Kirche. In diesem Stil hab ich das noch nie gesehen, gefällt mir sehr.
    Das Haus mit der Lüftelmalerei,...super, das ist wirklich eine Seltenheit diese Art von Hausbemalung.
    Das Bild mit dem Wasserhahn ist echt originell.
    Du sieht wieder Klasse aus in der Kombination, das passt toll zusammen. Das Blau der Jeans in der langen Bluse, zusammen mit den warmen Brauntönen, wirkt sehr harmonisch.
    Herzlichst MinaLina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo MinaLina,
      ich glaube am Haus mit den Rosen hat sich kein Künstler sondern ein Hobbymaler versucht. Es hat was von naiver Malerei. Schaut aber lustig aus und ist, da es am Ende einer Straße steht und jeder drauf zugeht, ein richtiger Hingucker.
      Beim Laden mit dem Wasserhahn wird levitiertes Wasser verkauft. Was genau das ist, erschließt sich mir nicht. Ich trinke gerne das Augsburger Hahnenwasser, ohne alles.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  25. Beautiful pictures of Sabine.
    You smiling, looks beautiful.
    Have a great week...kisses...

    AntwortenLöschen
  26. Hallo liebe Sabine,

    ich habe mich oft bei Städtereisen in eine schöne Kirche gesetzt und habe lange alles um mich herum beobachtet. Könnte da stundenlang sitzen und schauen, schauen, schauen. Da erhole ich mich zwischendurch viel besser als in jedem Café.
    Finde ich toll wie du uns immer mitnimmst auf deine Spaziergänge, das ist so ein wenig als wäre man mit dir mitgelaufen. Superschöne Fotos :)

    LG Dana
    http://danalovesfashionandmusic.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,
      ich freu mich, dass Dir der Spaziergang mit uns gefallen hat.
      In Kirchen gehe ich eher selten, deshalb haben wir diese bisher nicht beachtet. Es gibt aber ein paar, die ich nicht auslasse. In München die Asamkirche - ein wunderschönes Barockkirchlein und in Venedig Santa Maria della Salute.
      Ich geh, wenn wir in einer fremden Stadt sind, gerne auf Friedhöfe. Dort kann ich sitzen und Vögel und Leute beobachten und die Ruhe genießen.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  27. Sabine. Du hast mir so nen schönen Kommentar geschrieben. Und ich hab ihn mit meinen 2 mass bier im Wiesenschädel ins nirvana beförgert. Ich schäme mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hauptsache ist doch, Du hast ihn gelesen!
      LG Sabine

      Löschen
  28. I love both of your outfits here. Very fall inspired colours. Fabulous leather jacket in that burnt orange colour.

    bisous
    Suzanne

    AntwortenLöschen
  29. ganz wunderbar, dein stadtrundgang! solche entdeckungen sind immer eine kleine auszeit vom alltag! das rosengemusterte bettwäschehaus ist wirklich zauberhaft und in der jugenstilkirche würde ich gern mal einige zeit verbringen.
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mano, das Bettwäschehaus sieht aus, also ob sich ein naiver Maler daran versucht hat. Es steht zwischen lauter unscheinbaren Häusern und so die Blicke magisch auf sich.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  30. Guten Morgen,

    ich bin gerade auf Deinem Blog gelandet, und finde die Bilder hier sehr interessant, besonders die Architekturfotos gefallen mir.

    Ich wünsche Dir ein tolles WE

    Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Timur, ich freu mich, wenn Dir meine Bilder gefallen.
      Gruß aus Augsburg
      Sabine

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...