Donnerstag, 11. Juli 2013

Haare im Wind - Hair Waving in the Wind

Immer wieder versuche ich, meine Haare länger wachsen zu lassen. Länger heißt für mich schulterlang. Mehr als kinnlang war die letzten Jahre nicht drin.

Woran das liegt?

Zum einen daran, dass meine Haare während der Menopause weniger und feiner wurden.
Zum anderen daran, dass ich sie regelmäßig mit Föhn und Lockenstab malträtiere, was ihnen auf Dauer nicht gut tut und dazu führt, dass zumindest die Haarspitzen regelmäßig geschnitten werden müssen. Gleichzeitig wächst mein Haar extrem langsam. Einmal Spitzenschneiden wirft mich in meinem Plan um Monate zurück.

die beide wunderschöne, lange Haare haben, 
beschreiben, wie sie diese Pracht pflegen und erhalten.

Again and again I try to have longer hair. Longer for me means shoulder-length.
More than chin-length was not possible in the last few years. 

What's the matter?

First it is because my hair became thiner and less during menopause.
Second I regularly use a hair dryer or a curling iron which hurts my hair and causes 
that the hair-ends have to be cut from time to time. 
At the same time my hair grows very very slowly. Cutting the hair-ends one time
set back my plan for month.


both have wonderful long hair, 
describe what they do to care and preserve their splendor.


Ich könnte also die Haare lufttrocknen lassen und sie nur mit einem grobzinkigen Kamm leicht durchkämmen. Da ich leichte Naturlocken habe, sieht das so aus...

I also could air-dry my hair and comb it only lightly with a coarse comb. 
Because my hair is naturally curly a little bit, it looks like that...
 



Was mich jedoch meist davon abhält, ist eine "tief verwurzelte" Vorstellung - meine Mutter war Friseurin! - dass ungestylte lange Haare "zottelig" und ungepflegt aussehen. 
Das böse Wort "Wischmopp" schwebte in meiner Jugend im Raum, sobald mein Haar länger als 10 cm war. 

Nun fahren wir bald in Urlaub - ans Meer, wo der Wind weht! 
Was eine große Gefahr ist für meinen Plan, lange Haare zu züchten. 

Deshalb hab ich mir ein paar Strandfrisuren ausgedacht, die sehen so aus...

What however holds me back is a "deeply rooted" idea (my mother was a hairdresser!) that unstyled long hair looks shaggy and neglected. 
I too often heard "you look like a swop", when my hair was longer than 10 cm.

Now we go for holidays to the sea side - where the wind blows! 
That means a risk for my plan to culture long hair. 

Therefore I tryed some hairdos for the beach, they look like that...




oder je nach Luftfeuchtigkeit, so...
or depending on the humidity, like that...




eine weitere Variante ist das...
an other option is that...





Auf ihre Alltagstauglichkeit im Büro getestet, 
erhielt ich eine positive und eine negative Rückmeldung. 

Im Urlaub, beim Radfahren und Wandern kann ich mir vorstellen, sind die Frisuren ok.
Für jeden Tag? Wohl eher nicht.

Was meint Ihr?

I tested the hairdos in the office and
got a positive and a negative response.

For the holidays, for biking and walking I think it is ok,
For every day? Probably not. 
 
What do you think?


Ich finde, ich bin sehr fixiert auf meine Haare. Nicht nur auf die Länge. Ich möchte gleichzeitig mehr Volumen, schönere Locken, mehr Glanz. 
Vergleiche sie ständig damit, wie sie früher waren. 
Gerate in Panik, wenn ich mehr als üblich Haare verliere.

So am Samstag.
Beim Auskämmen nach dem Waschen gingen mir die Haare "büschelweise" aus 
- sprich: ich verlor etwas dreimal soviel wie normalerweise.
Was laut meiner Friseurin noch kein Grund zur Panik ist.
Sie hat leicht reden!

Was mich schließlich beruhigt hat?
Ein Blick über meinen Tellerrand und in den Blog von Ariane
Sie schaut so wunderhübsch aus mit ihren geschorenen Haaren.
Feminin und schick und ganz einzigartig!
(Um einem Mißverständnis vorzubeugen: Sie hat ihre Haare nicht verloren).

Sollte ich wirklich meine Haare verlieren,
wäre das die Lösung für mich.
Nicht die schlechteste, wie ich finde!

I think I have a fixation on my hair. 
Not only because of the length. I wish it had more volume, nicer curls, more brilliance. 
I always compare it how it was formerly. 
Panic when they fall out more than usually.
Like on Saturday.
Combing my hair after I have washed it I loose tons of them - 
means approx. 3 times more than normally. 
My hairdresser tells me that it is no reason to get crazy. 
She has got it easy to tell!

What finally calms me?
A broader view and visiting Ariane's blog
She looks so beautiful with her newly sheared hair.
Feminin and sassy and very unique!
(To avoid a missunderstanding: she did not loose her hair)

If I should actually loose my hair,
this would be what I will do. 
Not the worst solution at all!



Kommentare:

  1. Liebe Sabine,

    meine Meinung ist extrem und nicht maßgebend.
    Mir gefällt nur kurzes Haar.
    Bei Naturlocken darf es etwas länger sein, aber
    auch nicht viel.

    Das Aussehen spielt nur anfangs eine große
    Rolle. Nachher sieht man nur das Wesen des
    Menschen.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      Du hast schon recht, das Aussehen ist nicht alles.
      Doch wenn ich morgens in den Spiegel gucke ist es schon wichtig für mich :-)
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  2. I complain that my hair grows slowly and when I want it longer it takes so much time. And my mom complains that her hair grows too fast (that is true) because then she needs to colour her gray every 3 weeks. :)
    I like your "holiday" hairstyles and they will be really good alternative for walks along the windy beach. Or for very hot days.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Life is not fair Olga! :D
      When I colored my hair light blond it also grows out within short.
      I hope we will have some hot days at the seaside.

      Löschen
  3. hallo sabine,

    mir gefällt die variante 2. zu mir sagte man mal, dass wenn man älter ist,
    kinnlanges bzw. kürzeres haar besser ist. denn vorne ...... und hinten.
    den spruch kennen wir alle. ich hatte in jungen jahren langes haar bis auf die schultern und muß sagen - ich wasche sie auch jeden tag -, ich möchte es nie wieder haben. ich habe meinen schnitt mal kinnlang mal kürzer und das ist o.k. so.
    im übrigen mach das, was dir gefällt und lass dir von niemand dreinreden, höchstens beraten und das mach ich ja auch.

    viel spass im urlaub, die sonne bleicht die haare eh aus und danach ist ein besuch beim "hairdresser" ;-)), eh erforderlich.
    liebe grüßle eva

    AntwortenLöschen
  4. nachtrag:

    mit locken habe ich auch zu kämpfen, aber das haar wird dadurch schon besser stabilisiert und hat auch volumen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eben, deshalb lieben wir unsere locken und sind froh, dass wir sie haben, auch wenn sie dann bei regenwetter machen, was sie wollen.

      Löschen
    2. Hallo Eva,
      mit den Locken hast Du recht, sie bringen immerhin etwas Fülle rein. Wenn sie auch tun was sie wollen. Meine Oma hatte da einen Spruch dafür: "Krause Haare, krauser Sinn", könnte was dran sein.
      Der Zeitaufwand ist bei einer Kurzhaarfrisur, wie ich sie lange Jahre hatte größer, zumal ich die Haare, wenn sie länger sind nicht jeden Tag wasche (ich treib ja nicht so viel Sport wie du).
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  5. Also ich finde Deine Hochsteckfrisuren toll. Vor allem im Sommer wäre das meine Alternative.

    Ich persönlich habe viel zu viel Haare ( hast Du sicherlich schon mitbekommen ;) ) aber natürlich kann ich mir gut vorstellen, dass man schon panisch wird, wenn einem, aus welchem Grund auch immer, viele Haare verliert.

    Wenn ich könnte, würde ich Dir gerne ein paar Haare abgeben :*

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab schon mitbekommen, dass Du Dir Deine Mähne manchmal zuviel ist. Ich kann das gut verstehen. Das Problem mit zuvielen Haaren hatte ich auch früher. Der Friseur hat sie regelmäßig ausgedünnt, damit ich überhaupt damit zurecht kam. Tempi passati - zuviel war mir, wie Dir, auch nicht immer recht. Zuwenig natürlich auch nicht. Wobei beides wohl relativ ist.
      Lieben Gruss von Sabine, die Dir gerne was abnehmen würde

      Löschen
  6. Hi Sabine,

    Deine Hochsteckexperimente sehen doch gar nicht mal schlecht aus. Mir gefällt vor allem das mit der schwarzen Klammer - da gibt es definitiv nix zu Meckern! (blöde Kollegen ;-)). Das Haarband (ich komm jetzt gerade nicht auf den richtigen Namen) finde ich noch etwas zu wuchtig. Vielleicht ein kleineres, dafür aber dem Zopf mehr Volumen verleihen - also noch mehr Locken (eindrehen oder kneten) oder toupieren. Dann wirkt die Frisur wie ein voluminöser Dutt. Was ich in meiner Übergangsphase (lang ists her) auch oft verwendet habe, waren Haarteile - weil es mir eben auch nicht schnell genug ging. Allerdings sehen diese natürlich nur gut aus, wenn sie wirklich Deine exakte Haarfarbe treffen. Und möglichst auch vom Glanz/der Struktur nicht auffällig anders sind.

    Lg, Annemarie

    P.S.: Schonmal versucht mit einem großen Kamm eine Banane einzuschlagen? Meine Haare sind dafür zu schwer, bei Deinen könnte es aber klappen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annemarie,
      ach gemeckert haben die Kollegen eigentlich nicht. Einer fand meine "neue" Frisur toll, der andere hat darauf erwidert, das sei wohl eine Notlösung, weils morgens schnell gehen musste. Womit er recht hatte.
      Die Übergangsphase, in der ich jetzt bin ist wirklich tückisch. Das warme Wetter tut ein übriges. Die Haare hängen meist runter wie Spaghetti. Aber da muss ich wohl durch.
      Eine Banane gelingt mir nicht, wobei ich wohl den falschen Steckkamm habe. Mit einem grobzinkigen und etwas Übung müsste die möglich sein. Wäre mein Favorit.
      So ein Haarteil in meiner Haarfarbe wäre die Lösung, es sollte aber nicht zu billig aussehen. Ich muss mal schauen, ob ich was passendes finde - einen Zopf zum Beispiel.
      Ein weiteres Experiment ist eine Art Zopfkranz, aber daran üb ich noch. Er hält noch nicht richtig.
      Danke für Deine guten Tipps!
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  7. ... ich finde deine Haare toll, die Farbe ist so schön und wenn du sie zur Banane eindrehst,dann steht dir das sicherlich sehr gut. Ich war ja auch am züchten und hab sie schlussendlich wieder rappelkurz schneiden lassen.
    Aber, jetzt, da dies doofe Farbe rausgewachsen ist, werde ich wieder ziehen und wachsen lassen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Piri,
      bei der Banane, denke ich immer an Carstens "Ananansfrisur". Zur Ananas reichts aber leider auch noch nicht :D
      Deine kurzen Haare hab ich neulich gesehen. Ein schöner Schnitt und eine tolle Haarfarbe. Steht Dir gut, beides!
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  8. Ich mag alle Varianten gern - ich stecke auch immer gern rum :D am schönsten finde ich auf diesen Bildern die dritte Variante - vor allem mit der lockigen Strähne die Dein Gesicht so schön umspielt! Das mag ich :)

    LG aus der edelfabrik
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissie,
      wenn es so warm ist, lass ich die Haare gerne lufttrocknen. Dann kommen die Locken von selbst. Tatsächlich lassen sie sich dann auch besser hochstecken.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  9. Liebe Sabine,
    ich finde deine Haare, so wie sie sind, wirklich schön.
    Für den Urlaub würde ich die zuletzt gezeigte wählen.
    Mach dich nicht verrückt, wenn mal ein paar Haare mehr aus-
    gehen. Nach meiner Chemo gingen mir auch sehr viele Haare
    aus und sie sind jetzt fein und dünn - wie Engelshaar sagt
    mein Friseur.
    Einen schönen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      ich meckere manchmal völlig zu Unrecht, ich weiss. Während Deiner Chemo waren die Haare sicher Deine geringste Sorge. Ich hoffe Du hast es gut überstanden.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  10. Du hast sehr schöne Haare, liebe Sabine. Ich habe sehr dünnes und feines Haar und hatte bis vor kurzem auch eine halblange Frisur. Nun habe ich mir die Haare schneiden lassen und es sieht viel "voller" aus. Allerdings auch ein Schnitt, den ich lufttrocknen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ute, Du hast recht. Wenn sie kürzer sind und den richtigen Schnitt haben, wirken die Haare voller.
      Nur hatte ich kurze Haare schon, die meiste Zeit eigentlich. Meine Wunschfrisur wäre ein langer Seitenzopf - ob der erfüllbar ist, möchte ich zumindest ausprobieren.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  11. Mit sich selbst ist man ja oft sehr kritisch, aber ich mag deine Frisur und finde, dass sie wunderbar zu dir passt. Und die ersten beiden Hochsteckvarianten finde ich klasse und absolut sommertauglich. Nicht nur am Strand. ;))

    Und was die Haarlaenge angeht, da ist es wohl nicht jedem bestimmt, so eine Annemarie-Maehne zu tragen. *seufz* Es hat halt auch nicht jeder Gr. 36 oder misst 180 cm. Ich denke, dass die Kunst darin besteht, aus dem, was wir haben, das Beste zu machen... aber das muss ich dir ja nicht sagen, weil du den Dreh eh raus hast. ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      nein Annemaries Haarpracht ist nicht mein Ziel - das wäre vermessen :D
      Aber zumindest eine Haarlänge mit der sich ein paar schöne Hochsteckfrisuren machen und ein Zopf flechten lässt. Ob ich's durchhalte? Mal sehen.
      Was mir am besten steht, ist nämlich ein halblanger Bob. Also nur ein bischen kürzer als ich sie jetzt trage. Wenn ich mich darauf besinne und einen bad hair day habe, sind sie womöglich bald wieder ab.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  12. Ich mag persönlich Hochsteckfrisuren recht gern, bei dir besonders die zweite Variante. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag vor allem diese Steckfrisuren der 60er oder einen Seitenzopf - aber dafür muss ich noch ein wenig "züchten".
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  13. Liebe Sabine. Ich kann dich voll und ganz verstehen. Mir geht es mit meinen Haaren genauso. Ich habe das Gefühl sie wachsen so gut wie gar nicht. Hinzukommt wie bei, dass sie ausgehen. Meine Haare sind eh schon dünn und ohne Volumen. Seit ca. 3 Jahren behandel ich meine Haare mit Regaine um weiten größeren Haarverlust zu vermeiden. Ich habe den Eindruck es hilft.

    Für die meisten Frauen, sind Haare sehr wichtig. In manchen Ländern wurden früher den Frauen als Bestrafung die geschoren. So bescheuert es auch klingt, mir sind meine Haare auch extrem wichtig. Liegen die Haare sch..., fühle ich mich den ganzen Tag sch... ;)

    Ich mag deine Haare sehr. Das denke ich jedesmal, wenn ich deine Fotos sehe. Ich mag die Länge den Schnitt und ganz besonders die Farbe. Egal ob du sie lockig hast oder geföhnt, beide Varianten stehen dir hervorragend.
    Deine Strandfrisuren übrigens auch, wobei ich die erste etwas bevorzuge.

    P.S. ich gehe morgen übrigens zum Friseur. ;)
    Lieben Gruß, Cla

    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cla,
      ich erinnere mich, wir hatten schon mal darüber gesprochen. Es ist wohl ein nie endendes Thema :D
      Diese Fixierung auf meine Haare geht mir manchmal selber auf die Nerven. Zum Beispiel, dass eine schlecht sitzende Frisur mir den Morgen verderben kann - zumindest solange ich mich im Spiegel sehe (später bin ich zum Glück in der Lage die Misere zu vergessen).
      Deshalb spiele ich schon ab und zu mit dem Gedanken, sie ganz kurz zu tragen oder sogar zu scheren, wie Ariane.
      Aber jetzt noch nicht - eventuell wenn mein Zopfexperiment scheitert.
      Ich bin dann mal gespannt auf Deine neue Frisur!
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  14. ich finde die hochgesteckten Haare stehen dir ausgezeichnet, liebe Sabine.... meine Haare sind zwar etwas länger (und störrisch und spröde), aber ich wurschtle sie auch meistens hoch... ich färbe seit über 20 Jahren einmal jährlich von blond auf brünett und wieder zurück auf blond....ein Wunder das sie mir noch nicht alle ausgefallen sind ;)... aber ich bin mit der Farbe immer unzufrieden...ganz liebe Grüße schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uih, Uli so oft wechselst Du die Haarfarbe! Musst Du dann nicht jedesmal Dein Make-Up und Deinen Kleiderstil wechseln?
      Ich töne mir die Haare im Winter manchmal rot und stelle dann fest, dass einiges aus meinem Kleiderschrank nicht mehr zu mir passt.
      Aber wahrscheinlich hast Du für jeden Wechsel die passenden Farben parat.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  15. Huhu du Liebe,

    ich finde, die hochgesteckten Haare auch sehr schön. Vor allem im Sommer. Gegen "Hormonstress" in der Menopause habe ich Orthomol Femin genommen (nehme sie schon seit Jahren). Die kann ich wärmstens empfehlen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      vielen Dank! Dem Hormonstress geb ich auch keine Chance, ich nehm ein Hormongel. Das hilft gut. Nur auf Haare und Nägel hat es offenbar keinen Einfluss. Beides wird dünner, na ja. Kann auch erblich bedingt sein, wenn ich mir meine Eltern so anschaue.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  16. Wer hat denn da eine negative Meinung abgegeben? Ich finde das überhaupt nicht, denn diese Frisuren stehen Dir alle sehr gut. Ich habe mein Leben lang schon feines, leicht naturgewelltes Haar und habe es längst aufgegeben, sie länger zu tragen und mich einfach inzwischen damit abgefunden.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig negativ war die Bemerkung des Kollegen gar nicht, er fand nur die Frisur sei ein Notbehelf. Was sie ja auch ist.
      Eigentlich mag ich meine Haare, wie sie gerade sind, halblang und lockig. Nur der Wind - auch hier beim Radfahren - tut ihnen nicht gut. Vor allem beim Auskämmen verliere ich mehr als mir lieb ist. Deshalb wird der "Notbehelf" im Urlaub wohl oft zum Einsatz kommen.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  17. In dem Punkt sind wir mal so gar nicht gleich. Ich liebe es kurz, kürzer, am kürzesten. Vielleicht liegt es daran, dass ich als Kind immer Zöpfe trug und die mit 16 zum ersten Mal radikal ab schnitt (nämlich ohne Zwischenstufe von fast polang auf streichholzkurz). Ich habe sie dann doch noch einmal schön lang wachsen lassen, zu einer blonden Wallemähne. Da ich von Natur aus aber glatte Haare habe, war der Aufwand riesig! Also schnitt ich sie wieder sehr kurz. Inzwischen trage ich eigentlich kurze Haare mit wenigen Ausreißern bis maximal so, wie du sie gesehen hast, maximal! Versuch macht in jeden Falle klug, denn nichts kann man so unkompliziert ändern wie Haare, sie wachsen wieder nach oder man kann sie wieder schbeiden - und es geht inzwischen jederzeit jede Farbe. Mit Botox, nem Facelifting oder Silikon an defizilen Körperstellen ist das anders ... von weghungern diverser Lebensreserven rede ich mal gar nicht. Also probier es aus mit langen Haaren, aber sei nicht traurig, wenn es nicht klappt, denn die kurzen sind an dir auch schön! Für die Zusammenknuddelfrisuren sind die Haare noch ein bisschen kurz, aber für den Strand oder das Fahrrad sind die immer tauglich und besser, als dem Wind freie Bahn zu lassen. Dann kannst du anschließend nämlich gleich die Schere nehmen.

    Ich drücke mal die Daumen, dass die Haare den Urlaub gut überstehen, denn Regenwetter, dass euch in die Stube zwingt, wünsche ich euch nun wirklich nicht.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nelja,
      vielleicht rührt es daher, Du hattest als Kind lange genug lange Haare und kannst Dich jetzt an Deiner Kurzhaarfrisur -die Dir klasse steht!- freuen.
      Ich habe als Kind und später meist sehr kurze Haare getragen - das hat auch ganz gut ausgesehen - meist zumindest! Vor ein paar Jahren erst ist der Wunsch erwacht, lange Haare zu tragen. Wohl zum ungünstigen Zeitpunkt - als die Menopause begann.
      Trotzdem will ich es ausprobieren - einen Zopf stell ich mir vor, seitlich getragen und mindestens überschulterlang.
      Wenn es nicht klappt, werde ich nicht allzu traurig darüber sein. Was mir am besten steht, das weiß ich inzwischen, ist ein halblanger Bob und der ist schnell gemacht.
      Nein regnen brauchts im Urlaub nicht wegen mir! Danke für's Daumendrücken.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  18. I think your hair looks lovely all the ways you've pulled it up. This seems a good solution.
    My hair is very frizzy, whereas it used to be more curly in my younger years. After so much coloring, using blow dryer, curling iron, and straight iron...it is now just frizz. Therefore, I must use the blow dryer and flat iron to control it. A never ending cycle of damage. I lose a lot of hair too and have a little thin cowlicky spot at the back of my crown which I sometimes have to work at covering up. This sometimes requires teasing which is not always good for the hair either. Ohhhh, the hair problems we have. haha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Lisa you always looked so well coiffed and your hair so shiny. I never thought you have the same problems. Meanwhile I try to avoid to use the hair dryer or the curling iron every day. Maybe it helps to cure the structure of the hair. What also helps is a hair oil. I use it by night and wash it out the other day. I think it gives a protective shield to the hair.

      Löschen
  19. Oh I have trouble growing my hair to, and it's so thin.
    I think yours is very pretty in the ponytail.
    Love V

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vanessa, your hair looks so pretty and shining, and you have the perfect length.
      Love Sabine

      Löschen
  20. Jaha, das Problem mit den Haaren. Ich lasse meine Haare ja auch gerade wachsen und muss sagen das ich im Moment am wenigsten Arbeit damit habe. Mit kurzen Haaren bin ich auch immer mit Frisieren beschäftigt und da hilft meisten nur Waschen. Jetzt kann ich schon mal bis zu 4 Tagen ohne Waschen auskommen . In Form bringen muss ich es aber trotzdem.
    Ich finde man hat mit längerem Haar mehr Möglichkeiten. Aber....... bin selber gespannt wie lange ich durchhalte.
    Mir gefallen deine Lösungen gut, am besten die mit der Haarklammer.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,
      ich glaube wir haben gerade eine ähnliche Haarlänge. Das Durchhalten ist das Schwierige - ich drück uns beide die Daumen.
      Zeitsparend waren meine Kurzhaarfrisuren auf keinen Fall, jeden Tag Haarewaschen und Fönen und Stylen war notwendig. Das möcht ich nicht mehr.
      Wenn's mit den langen Haaren nicht klappt, bleibt es beim halblangen Bob. Dir steht die halbe Länge, die Du gerade trägst doch auch sehr gut.
      Lieben Gruss von Sabine

      Löschen
  21. Servus Sabine,
    bisher bin ich immer die Frau mit der "gesunden" Matte gewesen. Das heißt. Ich pass nicht wirklich sonderlich auf, auf meine Haare. Ich binde sie zwar am Meer/beim Surfen und Segeln zusammen. Aber nicht wegen der Haargesundheit, sonder einfach, weil mich das nervt, wenn es einem die Haare ins Gesicht weht.
    Aber ich weiß schon, ich bin kein Maßstab und habe da einfach richtig Glück.
    Ich wünsch Dir an dieser Stelle schon mal wunderbare mit Deinem Herrn U. und viel Spaß mit Euren Bekannten.

    Ich war gerade mit meinem Mann auf einen Cocktail. Der große (Sohn) ist am Ort auf einer großen öffentlichen Party. Der kleine bei Oma/Opa.... Hab ne gute Zeit. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,
      früher hab ich auch nicht darauf geachtet, was meinem Haar gut tut und was nicht. Seit ein paar Jahren ist das anders. Ich hoffe aber, dass die Haare, wenn sie grau sind wieder fester werden. Meine Hoffnung ist berechtigt. Die wenigen grauen, die ich habe sind dick und lockig.
      Danke für Deine guten Wünsche, habt ein schönes Wochenende!
      LG Sabine

      Löschen
  22. Antworten
    1. Yes it actually is! You both have wonderful hair.
      Sabine xxx

      Löschen
  23. Sorry I can not help you with the hair ... I also spent years struggling with a fine and lifeless hair ... I only got good results using a flat iron to straighten the hair and get it completely .... though I confess I have a nice hair is a complete slavery. Kisses, dear Sabine.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rosy you have such a perfect length, I hope I will get there too.
      Have a fine weekend, dear Rosy!

      Löschen
  24. I like all versions, the most in the picture No.1.
    Regards Sabine.
    Have a great weekend...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Barabara. I saw you have a new hair cut. It suits you so well and is so practical.
      Have a fine weekend too my dear!

      Löschen
  25. Your hair always looks thick and healthy to me. I have such fine hair.

    AntwortenLöschen
  26. When I had longer hair it was always in a pony tail, so in the end i just had it cut, and I am so pleased not to bother too much.
    You ALWAYS look fantastic, dear sabine.
    Enjoy Sunday
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXxxx

    AntwortenLöschen
  27. mit hochgesteckten haaren find ich dich ganz besonders weiblich und schön - deshalb frisur nr. 1;) übrigens hab ich mir enis tipp zu herzen genommen und meine haare schon seit zwei monaten nicht gekämmt - und sie lassen sich vieeel besser frisieren. meine bürste nehm ich also nicht mit in den urlaub;)
    liebste grüße von birgit

    AntwortenLöschen
  28. It's funny how we see ourselves so differently than we see others, maybe because we know our own histories. Your hair looks lovely, soft and wavy to me. People in turn compliment my hair, but I worry about it because it has been thinning since my late 20s. (:

    (found you through Lisa's site)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...