Samstag, 22. September 2012

with a little help from my friends - no 2

da ist mir doch tatsächlich noch ein sommerkleid über den weg gelaufen, dem ich nicht wiederstehen konnte.es ist, glaube ich, ein original aus den 80ern.

once again i acutally ran into a summer dress, which i can not resist. i think it is originally from the 80s. 



natürlich kann ich es mit sandalen und einem weißen gürtel tragen, jetzt noch. aber in ein paar tagen nicht mehr, was dann damit?

of course i can wear it with sandals and a white belt, still by now. but no longer in a few days, what to do then?

ich hab es mal mit schwarzen stiefeln und einem schwarzen gürtel versucht (der gürtel, der beim kleid dabei war ist in dem selben stoff und ein ziemlich komisches plastikteil). geht so, aber ganz zufrieden bin ich nicht.

i tried it with high black boots and a black belt (the belt belonging to the dress is made of the same fabric plus plastic and a quite strange  piece) and it works in some degree, but i am not really contended.



nachdem ihr mir beim letzten mal so gute tipps gegeben habt, frag ich euch einfach noch mal. was tun, wie kann ich dieses kleid herbst- bzw. wintertauglich machen? was drüber, was dazu anziehen?

because you gave me so good advice last time i am just asking you again what to do. how can make the dress suitable for fall and winter, how to combine it?




ich bin schon gespannt auf eure vorschläge....
i look forward to receiving your propositions...



schönes wochenende!
have a nice weekend!


Kommentare:

  1. Da hast du uns ja mal eine kniffelige Aufgabe gestellt. Das Schwarz finde ich im Kontrast zu hart. Stiefel sind gut oder Boots. Und fürs drüber eine Grobstrickjacke. Aber eben nicht in schwarz. Vielleicht eher in grau oder braun. Also Braune Kuscheljacke, brauner derber Gürtel und braune Boots.

    Ich habe ein Blümchensommerkleid (allerdings statt hellblau-türkis eins auf einer beige-cremeweißen Basis) und trage dazu jetzt grau-beige Boots aus Antikleder und eine graue Strickjacke oder, wenn es kälter ist, meine Bikerjacke dazu.

    Obwohl ich schon öfter mal welche trage (und auch bequeme Varianten habe), die klassischen Pumps scheinen wir nicht zu mögen.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist wirklich lustig, wie sich unsere kleiderschränke ähneln. ich ziehe liebend gerne meine schwarze biker-lederjacke zu kleidern an, und ich hab ebenfalls graue boots im antiklederstil und pumps hab ich zwar und zieh ich auch zur arbeit an. aber in der freizeit eher nicht.
      dein vorschlag klingt gut. ich hab braune stiefel und eine braune strickjacke, das könnte gehen. braun ist in jedem fall nicht so hart wie schwarz. ob ich die grauen boots dazu anziehe? die sind schon sehr rustikal, mal ausprobieren.
      ich wünsch dir ein schönes wochenende! lieben gruß von sabine

      Löschen
  2. Hallo Sabine,

    zuallererst: das Kleid ist ein Traum! Wunderschön! Ich liebe das Muster und die Farben. Die Aufgabe es für den Herbst/Winter zu kombinieren ist allerdings wirklich eine Herausforderung. Schwarz ist zwar meistens ein sicherer Kandidat, aber ich finde den Kontrast hier recht hart. Ich würde es ggf. mal mit Naturtönen versuchen. Damit meine ich von Wollweiß, über "Nude"-farben bis hin zu Braun. Aber - ich glaube - eher keine Farben mit einer starken Sättigung (also nix Knalliges). Ein mittel- bis dunkelgrau könnte man auch mal probieren. Beim Shoppen das Kleid am besten wirklich mitnehmen und "dran halten". Ggf. könnten auch die winterlichen Varianten der enthaltenen Farben funktionieren, das wäre dann eine Art Rostton (geringe Sättigung) oder Petrol. Aber das unbedingt vor dem Kauf ausprobieren. Und dann vielleicht noch ein bisschen Gold dazu. Mir schwebt da spontan ein goldener Gürtel vor, eher was schmales, filigranes, als was Breites.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  3. hi annemarie!
    vielen lieben dank für deine fundierten ratschläge. also eine wollweiße sehr dicke strickjacke hab ich, und ein paar helle stiefelchen will ich mir eh noch zulegen, das müsste gehen. braun wahrscheinlich auch, wie auch nelja gesagt hat. meine lieblingsfarbe dazu wäre aber petrol - da wär ich von alleine nie drauf gekommen - aber das muss ich ausprobieren, da hast du recht. wenn ich dann mit dem kleid unterwegs bin, findet sich sicher auch ein schmaler gürtel, vielleicht auch in petrol. ein schönes wochenende wünsch ich dir! lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
  4. I really do like it with the white, but when I scrolled down and saw the darling dress with you boots I thought, YES!!! It could also be worn just like that with the boots and a sweater over the top and you're set for the colder months. You have me inspired to wear more dresses. I only own one!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you joni! i know your surgar plum dress and i love it. you definitly should wear dresses.
      what i like when wearing dresses - the above one is an exception - is that i must not decide what to add, which blouse, which top, which shoes. mostly a dress indicates the kind and color of shoes to add.
      have a nice sunny sunday! lieben gruß von sabine

      Löschen
  5. Schwarz finde ich auch zu hart. Schick wäre auch ein Lederblazer in Lachs oder Offwhite. Auch helles Braun würde gut passen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da bringst du mich auf was, sabine! ich hab eine kunstlederjacke in offwhite (das wort musste ich erst g++glen) jahre nicht getragen, die werd ich mal dazu anziehen. schön wären dann noch ein paar 70er knautschlack-lederstiefelchen, ob's die noch gibt? mal auf dem flohmarkt schauen. vielen dank für's beraten und einen schönen sonntag für dich! lieben gruß von sabine

      Löschen
  6. Das schönste Kleid! Ich liebe es. Der Print ist wunderbar. Die Kombination mit den schwarzen Stiefeln ist perfekt. Du siehst toll aus.

    http://sensecorbata.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you so much, josep-maria! i love the dress and i am glad i found it.

      Löschen
  7. Hi Sabine, It is a very nice dress and the colors are so beautiful with your skin and hair color. I would pair the dress with colored tights. I would probably go for dark purple or dark oxblood to pick up the colors from the dress. I think a knitted big scarf would be lovely too. I think it would be fine to still pair it with the black belt and you black boots. However, softer colors such as oxblood or brown would give the outfit a softer impression. Another way to style this dress could be with a west or a denim jacket, but in any case I would wear it with colored tights. However, I am a little obsessed with colored tights, so you might want a second opinion :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo anna! i just bought some colored tights, blue, purple, petrol and yellow ones. you see i am also infected by the "colored tights virus". i will try it with the purple ones, mabye that works and of course with the demim jacket as well. i do not know an outfit not matching with a denim jacket. have a beautiful week my dear!

      Löschen
  8. Auch wenns ein starker Kontrast ist: mir gefällt das Kleid in Kombi mit schwarz.
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...