Montag, 24. September 2012

was vom sommer bleibt - what remains from summer

wenn der sommer endet und der herbst beginnt ist das kein grund zur traurigkeit. gerade wenn die morgennebel über dem fluss verschwinden und die ersten bunten blätter vom baum wehen, zeigt sich die natur noch einmal in ihrer ganzen pracht. 

when sommer ends and fall begins there is no reason to get sad. even when the morning mist disappears above the river and the first painted leaves wave from the tree, nature again shows it's full splendor.







in den "krautgärten" blüht es nicht nur herrlich, 
es gibt auch allerhand zu ernten

in the "cabbage gardens" it's not only blooming beautiful, 
there is also a lot to harvest. 



auch die katze genießt den warmen sonnenschein am nachmittag
even the cat enjoys the warm sunshine in the afternoon 




noch schwirren ein paar mücken über dem wasser
still some midges whiring over the water

aber es ist kühl genug, ein paar warme sachen rauszuholen und die garderobe auf herbst umzustellen. da muss auch nichts neues her, es ist noch genug vom letzten jahr da, ich kann hier aus dem vollen schöpfen.

but it is chilly enough to take out some warm clothes and to change the wardrobe to fall. not necessary to shop something new, i have still enough from last year, there i can draw on plentiful resources. 





der samtblazer begleitet mich seit jahren, ebenso die grün-braun-beige-gestreifte hose. der schal nimmt die herbstfarben wieder auf, außerdem trage ich dazu meine grauen lieblingsschnürstiefel. 

the velvet blazer goes with me for years now and also the green-brown-beige striped pants. the colors of the scarf meet with the autumn colors and in addition i wear my favorite grey lace boots.


 darunter trage ich ein langärmliges schokobraunes oberteil, das ich wahrscheinlich vor mehr als 10 jahren bei h&m gekauft hatte. es gab zeiten, da mochte ich diesen engen schnitt nicht, deshalb ist es noch gut erhalten.

under the blazer i wear a choco brown long sleeve top that i bought at h&m more than 10 years ago. there had been times when i do not like to wear such narrow pieces that's why it is in a good condition.



zum abschluss unseres sonntagsspaziergangs gab kaffee und kuchen und life musik im biergarten...

at the end of our sunday walk we had coffee and a cake and life music in an outdoor lodge...



 nun kann die neue woche beginnen und ich freu mich schon auf den...
now the new week may start and i look forward to....



Join us! Click the Spotlight



mal schaun, was die anderen schicken ladies so machen...
lets have a look what the other chic ladies are doing...

und schaut auch mal bei birgit rein,
sie zeigt uns heute wieder ihr mixit am montag.

and also have a look at birgit 
she i shows us mixit on monday



Kommentare:

  1. Liebe Sabine,

    das denk ich mir auch jedesmal wieder, dass ich ja eigentlich genug Zeugs habe und deshalb nichts Neues brauche. Aber bei mir ist das nur bloße Theorie und hält solange an, bis ich dann wieder mal etwas sehe, in was ich mich spontan "verliebe" und ohne das ich nicht mehr leben kann ;-)

    Ich hab übrigens, weil ich hier in meinem Wust von Kleidern quasi untergehe, am WE etwas gebastelt. Vermutlich benötigt Du das nicht, aber kannst ja trotzdem mal gucken:

    http://www.whattowear.de/wegwerfenoderbehalten.html

    (vielleicht mach ich's noch hübscher, mal sehen)

    glg - und hab eine schöne Woche!

    Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey annemarie!
      einen versuch ist es wert zumindest jetzt am anfang der kalten jahreszeit auf vorhandenes zurückzu greifen. bei manchen teilen freu ich mich richtig, dass ich sie jetzt wieder tragen kann. aber was teile zum verlieben angeht, dagegen bin ich natürlich nicht gefeit. siehe helltürkises sommerkleid. deine bastelei hab ich mir gleich mal angeschaut und bin begeistert. so eine super idee! ich bin normalerweise sehr entscheidungsfreudig, hab aber auch ein paar klammeraffen im kleiderschrank, die nur platz wegnehmen. die werd ich mal durch den generatur jagen, mal sehen, wo die hingehören. überhaupt eine schöne idee ist dein "whattowear", ich hab schon mal reingeschaut, da hol ich mir bestimmt den einen oder anderen tipp.
      ganz lieben gruß von sabine

      Löschen
  2. Nein, wir brauchen ja eigentlich nie was, aber was wäre das Leben, ohne sich ab und zu was zu gönnen?! Ab und zu den Kopf einschalten kann allerdings nicht schaden, bevor man in den Kaufrausch fällt. ;)

    Dein Outfit gefällt mir.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, manu!
      du hast recht, wir brauchen eigentlich nix, aber uns fällt halt ab und zu was ins auge, was wir nicht liegen lassen können. ich will hier auch keinen konsumverzicht erklären. außerdem muss die vorhandene garderobe, sobald sie im einsatz ist sicher mit dem einen oder anderen teil ergänzt und aufpoliert werden. im augenblick macht es aber spass, die sachen vom vorjahr mal neu zu kombinieren und welche, die ich lange nicht getragen habe, wieder zum einsatz zu bringen.
      lieben gruß von sabine

      Löschen
  3. I always enjoy your beautiful scenes of Germany, Sabine. And you look great as you transition to Fall weather (I am envious!). Love your scarf and those terrific boots. Thanks for sharing with Visible Monday.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks so much patti! typical german fall weather we have today, windy and rainy and really cold. maybe i am repeating it, but it is always fun for me to participate in visibble monday!lieben gruß von sabine

      Löschen
  4. So ein toller Blazer, ich habe einfach zu viel weggeschmissen. Es sieht klasse aus!
    Liebe Grüße von Rana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, rana! das denk ich auch oft, wenn ich doch dies oder das aufgehoben hätte... der blazer war schon ein paar mal ausrangiert, aber trennen kann ich mich von ihm nicht. er kommt immer wieder zum einsatz, meist nur im herbst, für den winter ist er zu leicht und im frühling mag ich hellere farben. lieben gruß von sabine

      Löschen
  5. Ach ist das schön bei euch. Schicke Kombi hast du an.
    Hier kann von Sonnenstrahlen keine Rede sein. Es schüttet wie aus Eimern und ich hab die Heizung an.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, sabine! sonne war gestern, heute wars zum ersten mal richtig herbstlich kalt und regnerisch, hoffentlich bleibt das nicht so.
      lieben gruß von sabine

      Löschen
  6. Hi Sabine!
    What great photos!! Beautiful!
    I love your striped pants and that gorgeous scarf! Perfect for fall!
    I took German for 2 yrs in high school, and the only phrase I remember is "Ich bin hungrig!" I love food, what can I say? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks so much jeannie! it's a very important phrase you remember, it helps to survive.

      Löschen
  7. liebe sabine, jetzt komm ich doch noch dazu, bei dir vorbeizuschauen und mich an deinem schönen herbstbeginn zu erfreuen. ernten in einem eigenen garten würde ich momentan auch gern (die "ernte" auf dem markt fällt nämlich immer ziemlich preisintensiv aus;) deine samtjacke finde ich wunderbar herbstlich!
    sei lieb gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe birgit! immer wenn ich durch die schrebergärten gehe, denke ich wie schön es wäre, das leckere gemüse zu ernten, mich an der blumenpracht zu erfeuen und vielleicht im liegestuhl vor meiner laube zu liegen und die sonne zu genießen. in der erde wühlen, unkraut jäten und tonnenweise obst einkochen kommt in diesem traum aber nicht vor, wäre aber die realität. also geh ich lieber nur gucken und, wie du, zum einkaufen auf den markt. wobei zur zeit auf dem bauernmarkt bei uns die preise noch human sind. lieben gruß und eine schöne woche!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...