Donnerstag, 23. August 2012

von lieblicher schönheit - a lovely beauty

ist der hofgarten der würzburger residenz, es fällt einem nicht schwer sich vorzustellen, wie die kecken rokokoschönheiten im schäferinnenkostüm lustwandelten...

are the wuerzburg court gardens, easy to imagine how sassy rococo belles promenade in shepherdess costumes...

wie die beiden...
like the both...













nicht alle waren zum spielen im park, manche mussten mit musizieren ihr brot verdienen. 
und wieder ein rätsel: wisst ihr was für tiere das sind?

some are in the park for playing and some had to play music for living.  
and again a riddle: do you know what kind of animals these are?




und zum schluss, was hatte ich wohl an, natürlich meinen reiserock. diesmal mit einem schwarz-weiß gestreiften top, einer jeansjacke, weil es kühl und regnerisch war einen roten paisley-schal und meine geliebten grauen stoffturnschuhe, weil sie so bequem sind.

and at the end, what i wore, of course my traveller skirt. this time mixed with a black-white striped top, a jeans jacket, a red pailey scarf because it was chilly and wet and my much-loved grey plimsoles, because they are so comfy.





genieße die woche so keck wie die schäferin!
enjoy your week as sassy as the shepardess!

Kommentare:

  1. Ich komm einfach nicht ran. Rokoko löst bei mir immer einen Fluchtinstinkt aus, zumindest wenn es geballt auftritt (es gibt da so ein paar Kirchen in Oberösterreich, brrrr, auch noch in rosa und himmelblau). Trotzdem muss ich immer mit, meine Mutter LIEBT es ...

    War es bei euch denn so kalt, dass du eine Jeansjacke und ein Tuch brauchtest? Dein blauer Mustermix gefällt mir sehr gut. Es ist schon witzig, ich schaue an mir herunter und habe auch blau an, hihi. NICHT ABGEGUCKT, ehrlich.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann darfst du auf keinen fall die würzburger residenz besuchen, pures rokoko wohin du schaust. ich liebe es, es ist genau die art von überkitsch, von der ich nicht genug bekomme. wobei der park alles andere als kitschig ist. kirchenbesuche oder -besichtigungen mag ich aber auch nicht. ich kann das dort dargestellte geballte leiden nicht ab. meine mama liebt zum glück gartenschauen, und da geh ich gerne mit.
      ja es war kühl morgens, ich hatte nur hochsommerliche kleidung dabei und die jeansjacke und natürlich einen schal in der handtasche für alle fälle und ich war froh drüber, am mittag wurde es allerdings richtig war. das passiert aber oft, dass wir ähnliches anhaben, auch ohne abgucken. lieben gruß von sabine

      Löschen
  2. So graue Schuhe habe ich auch. ;D Dein Outfit gefällt mir sehr.

    Das eine Tier sieht aus wie ein Schwein?!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, manu. das tier ist kein schwein, auch wenn es sich fast so benimmt.

      Löschen
  3. Sie wissen sehr gut Sie verkleiden casual. Das Outfit ist bequem und macht Spaß. Ich liebe den Schal und Turnschuhe. Der Ort ist schön.

    http://sensecorbata.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you, josep! when i saw the fotos for the first time i thought that i should have choosen an outfit better matching to this wonderful place, one of the outfits kathleen sometimes shows, but nevertheless i felt comfy and enjoyed the time.

      Löschen
  4. Ein sehr gelungener Mustermix, liebe Sabine! Das mit den Tieren ist aber schwer (von dem Löwen mal abgesehen) ein Seehund? Oder sollte es einfach ein ganz gewöhnlicher Hund sein und der Künstler war nicht so versiert mit Tieren? ;-)

    Lg, Annemarie

    P.S.: Ich selbst kann z.B. nicht gut Hände oder Füße malen. Sollte also irgendwer in Tausenden von Jahren (oder so) alte Zeichnungen von mir finden, wird derjenige vermutlich denken "die Menscchen hatten aber damals komische verstümmelte Hände und Füße" ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank und willkommen annemarie, ich freu mich, dass du bei mir reinschaust! das rätsel lös ich nachher gleich mal auf, die tiere sind wirklich schwer zu erraten.
      wenn irgendwer mal deine zeichnungen findet, wird die archäologie davon ausgehen, dass die menschen hände und füße nicht mehr gebraucht haben wahrscheinlich weil sie ihre maschinen durch reine gedankenkraft steuern konnten. das wünsch ich mir manchmal, dass mein staubsauger das schon kann. lieben gruß von sabine

      Löschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  6. I am enjoying these beautiful photos, but I don't recognize the animal? I really like your casual, stylish and comfortable outfit - stripes are great!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks so much, patti! the riddle will be answered later on. i knowt these kind of animals also live in usa, one of it in a town called Punxsutawney, we know it from a film with andi mac dowell and phil murrey.

      Löschen
  7. Beautiful gardens and interesting statues.
    I like your combination of strips with floral. Cute outfit.

    AntwortenLöschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...