Freitag, 17. August 2012

sommerlicher tapetenwechsel - summer getaway

so schön es bei mir zu hause auch ist, ab und zu brauche ich eine auszeit,
einen kurzurlaub. diesmal verbunden mit einem besuch in der heimat meines liebsten. im sommer gibt es dort einen sehenswerten skulpturenweg, also wurde es ein in erinnerungen schwelgen, (aktiv) kunst erleben und ein wiedersehen mit einem lieben menschen, so wie ich es mag!

as nice at it is in my hometown from every now and then i need a time out, a getaway. this time combined with a visit in the native city of my love. in summer a sculpture trail takes place there. so it was a revel in memories, an (acitve) art experience and a meet again with a beloved friend, the way i like it!

komm mit, wenn du magst...
follow me, if you like ...

 



Skulpturen von Karl-Henning Seemann ausgesellt in Weikersheim
















ps: heute morgen habe ich festgestellt, dass jetzt die zeit kommt, in der ich mich zweimal am tag umziehe (mindestens). morgens ist es kühl und frisch, mittags wird richtig heiß und abends - na mal sehen!

ps: this morning i realized that now the time is coming when i change my clothes twice a day (at least). in the morning it is chilly fresh, baking hot at noon and in the evening, we will see!

das hatte ich heute morgen an, zumindest das t-shirt habe ich ab mittag gewechselt. 

this is what i wore in the morning, at least i changed my tee at noon. 


 

Kommentare:

  1. Zwiebel heißt die Lösung. Bei den heißen Tagestemperaturen kann man/ will man gar nicht glauben, wie kalt es nachts schon wird. Ich mag diese Morgenkühle gern mit dem milchigen Licht. Ich bin ja schon gespannt auf den ersten Morgennebel hier über meiner Flussaue. Dürfte nach meinen Erfahrungen mit anderen Flussauen bald so weit sein.
    Aber tagsüber darf es gerne noch richtig sonnig und heiß werden!
    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den hatten wir heute morgen schon, den ersten dichten morgennebel, dann hat die sonne ihn vertrieben. leider vergess ich, wenn ich morgens aus dem haus stürme, meist wie das wetter sich entwicklen kann, hab zwar meist flipflops dabei aber selten ein leichtes shirt. außerdem stelle ich gerade fest, dass ich so gut wie keine strickjacke besitze. das muss sich ändern. lieben gruß von sabine

      Löschen
  2. Es wird ein heißes Wochenende, also leicht anziehen und morgens und abends eine Weste oder Jacke drüber. Die Skulpturen sind interessant.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, ute. das mit den jacken ist so ein problem, siehe oben, und einen blazer oder eine stoffjacke hab ich im büro nur an, wenns offiziell wird. das engt zu sehr meinen bewegungsdrang ein. aber ich werde abhilfe schaffen. lieben gruß von sabine

      Löschen
  3. Toll diese Skulpturen!! Sieht wirklich lebensecht aus.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte bei einigen das gefühl, die oder den kenn ich doch. der herr seemann muss die menschen sehr genau beobachtet haben, er hat die charaktere wunderbar dargestellt. lieben gruß von sabine

      Löschen
  4. liebe sabine,

    fangen wir erst einmal bei dir an. du gefällst mir in diesem outfit wirklich gut. grün steht dir klasse. dazu die kette - toll! alles passt perfekt zum ziersstein ein bild über dir ;-).... ich magt röcke dieser länge auch unheimlich gerne leiden.
    danke für die ortsbegehnug...die fachwerkhäuser, und dann noch kombiniert mit natursteinen sind so hübsch. gehören eigentlich die schlanken zwiebeltürmchen zur kirche weiter vorn im bild? sie sind eher bayrisch angehaucht und die form des großen turmes hingegen sieht man viel in württemberg.... die skulpturen sind richtig gut. lustig!...ja und die holztüre bitte ausbauen und gen norden in den alten weg 5 senden;-)))

    ein schönes wochenende wünscht dir
    lisanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, lisanne. der zierstein? sachen siehst du, ja passt. wahrscheinlich habe ich ihn im bild festgehalten, weil er grün-rot ist, meine lieblingskombi. die zwiebeltürmchen gehören zur kirche weiter vorne. weikersheim ist eine kleine stadt da spielt sich alles im umkreis von 200 m vom marktplatz ab, ist zwar württembergisch aber bayern liegt quasi vor der haustüre. lieben gruß und ein schönes wochenende! sabine

      Löschen
  5. Du bist ja unglaublich aktiv, finde ich toll. Ich hatte heute zwar frei, habe den Tag aber mit Haushalt, einkaufen und im Pool abkühlen verbracht. Dafür muss ich morgen arbeiten. So ein Tag ist durchaus angenehm, aber ich sehe halt auch nichts anderes.
    Grün steht dir übrigens auch sehr gut. Ich mag Grün gerne.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das sagt die richtige, wer ist hier aktiv. du sprühst ja zur zeit vor ideen und aktivitäten. ich mach halt ein bisschen urlaub, die brückentage überbrücken. hausarbeit findet bei mir zur zeit nachts statt, wenn's kühler ist oder ganz früh morgens, nur mit dem staubsaugen das muss ich gut timen, nach 22 und vor 7 uhr fühlen sich die nachbarn belästigt. danke fürs kompliment! lieben gruß von sabine

      Löschen
  6. Ich finde solche kleinen Tagestrips auch super - und man hat manchmal das Gefühl, viel länger weggewesen zu sein! Jetzt ist es mir nur zu heiß, um das Haus überhaupt zu verlassen *schwitz*

    Grüßle von Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt genau, dieses gefühl hatte ich auch, zumal wir viel angeschaut haben, ohne uns zu stressen. mal eine ausstellung mal einfach nur durch die straßen bummeln, mal im straßencafé sitzen und leute beobachten, was halt so zum urlaub gehört.
      heute sind bei uns auch hochsommerliche temperaturen angesagt, ich werde ein wasser suchen, in das ich mich zur abkühlung stürzen kann.
      lieben gruß und schönen sonntag!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...