Dienstag, 7. August 2012

kleines alpenländisches diy und ein spaziergang am fluss - small alpine diy and a walk along the river

bald ist wieder volksfest, oktoberfest, plärrerzeit und überall bei uns sieht man frauen und mädchen in tracht oder zumindest im schicken dirndl. mich nicht, aus meinem dirndl bin ich "rausgewachsen", ein neues ist noch nicht fertig. das macht nix, die oben genannten veranstaltungen sind nichts für mich. um trotzdem ein wenig alpenländischen stil in meine garderobe zu zaubern, habe ich ein bisschen gebastelt...

oktoberfest, volksfest or plärrer (how we call it here) is coming soon and you can see all around girls and ladies wearing traditional folk costume or at least a fancy dirndl. but not me, i "grew out" of mine and a new one is not yet ready. but i don't mind, because the events i mentioned are not for me. to bring nevertheless a bit alpine folk stil to my wardrobe i am tinkering...



damit du siehts, was ich damit meine, hier meine süße in ihrem dirndl, das sie letztes jahr trug. der kleine anhänger links unten ist für sie.l


to show you what i mean, here is my sweetheart in her last year's dirndl, the small clinger bottom left is hers.
 




so fertig, wenn du magst, begleite mich auf einem spaziergang am lech. an einem heißen sommertag bin ich am liebsten am wasser...

now ready, if you like come with me to a walk at the river lech. i like nothing more on a hot summer day, than to stay near the water...

























... oder im...

...or in...

genieße den tag!
enjoy your day!





Kommentare:

  1. Du bist ja echt eine Basteltante, schön! Sogar hier im Hessenlande tragen die Mädels gerne Dirndl, wenn sie auf die sogenannte "Kerb" gehen. Das ist ein mega Event in einem riesigen Zelt mit Musik und allem drum und dran. Meine Große hat letztes Jahr schon ein Dirndl gekriegt und meine Jüngere dieses Jahr. Wenn es soweit ist, mach ich ein Foto, ein paar Wochen geht es noch. Aber toll, dass die jungen Mädels diese Tradition fortführen. Deine Süße sieht süß aus in dem Dirndl!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. danke, eva! ich hab schon als kind gern dirndl getragen, obwohl ich nicht aus bayern bin. dann viele jahre nicht mehr und jetzt wieder gerne. mein neues ist in vorbereitung - ein gepimptes,wie du dir denken kannst - wenn's fertig ist, zeig ich es euch. meiner süßen steht es so gut, ich mag es, wenn sie es trägt. basteln kann man meine werke eigentlich nicht nennen, so was ist in max. 2 minuten gemacht. dazu angeregt wurde ich von meiner kollegin, die in kürze mit ihrer zwergdackeldame eine veranstaltung auf dem land besuchen möchte. damit die hundedame stilgerecht auftreten kann, habe ich mir die sache mit dem band und dem filzherz überlegt, und mit den resten meine handtasche geschmückt.
    lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wir waren heute in der Monbachklamm, war aber grad nicht so viel Wasser da - Sommer eben. Leider mussten wir wegen Baumfällarbeiten einen sechs-Kilometer-Umweg gehen, nochmal bergauf und dann wieder runter. Und das kurz vorm Ziel. Das war bitter.

    Hihi, ich hatte ein Ruhrpottdirndl. Also eigentlich das Kind, aber die hatte es nur einen Abend an. Die hatten an der Schule nämlich mal eine Aktionswoche (also die fand in jedem Jahr statt, aber immer ein anderes Motto) zum Thema "Biernation Deutschland - Segen oder Fluch" und der Abschlussball war, natürlich, ein "Oktoberfest". Dazu hab ich ihr ein Dirndl in den Schulfarben genäht (gelb und grün). Ich hatte es dann dort öfter mal an, habe es aber nicht mit hierher genommen, obwohl es mir noch passt und auch sehr ordentlich genäht war. Aber irgendwie gehörte es für mich zum Ruhrgebiet. Hihi, ein Dirndl im Pott, wohl eher was für Karneval? Ich weiß gar nicht, wer es sich genommen hat. Es ist jedenfalls weg gewesen vom "Kleider zu verschenken"-Stapel.

    Es ist doch immer wieder erstaunlich, was man mit ein bisschen kariertem Band und Ideen für Effekte erzielen kann. Die Anhänger hast du wunderschön gemacht. Kann ich mir auch gut als Halskette vorstellen.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das muss an einem heißen sommertag wunderbar kühl sein, so ein weg durch die klamm - vom umweg mal abgesehen. wir haben hier im allgäu den eistobel. ist zwar nicht zum baden geeignet, aber ein wunderbar kühles, grünes tal, sehr pittoresk.
      schade, dass du das dirndl nicht mehr hast, ich denke, das könntest du auch in ka tragen, allerdings ohne den augenzwinkernden effekt. aber du hast ja wohl deine nähmaschine mit umgezogen, dann gibt es halt ein neues. ich würde so gerne richtig nähen können, darum beneide ich die wirklich.
      den anhänger an einer kette kann ich mir auch gut vorstellen, ich werd's dem tochterkind vorschlagen als ergänzung zum dirndl.
      lieben gruß und einen schönen tag wünsch ich dir.

      Löschen
  4. liebe sabine,
    die anhänger sind ja klasse! ich mag alle, doch die eule gefällt mir am meisten....ich schätze mal, da wird sich die dackeldame aber sehr freuen!
    leider kann man hier im norden schlecht mit tracht aufkreuzen. allerhöchstens in der gastronomie als servicekraft :-(....ich liebe dirndl! früher, als ich noch im schwobaländle heimisch war, hatte ich auch eins.
    danke für den spaziergang mit dir! sehr schöne gegend.
    liebe grüße
    lisanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, lisanne. der eulenanhänger ist ein schlüsselanhänger, ich mag ihn weil er so schön bunt ist. die dackeldame sehe ich heute im büro, sie kommt uns besuchen, mal sehen ob sie tracht trägt.
      du warst im ländle zuhause? in welcher gegend?
      lieben gruß von sabine und hab einen schönen tag.

      Löschen
    2. da wir selber ja einen minidackel haben, freut es mich natürlich sehr, wenn einer ihrer artgenossen hübsch rausgeputzt wird - es leben die dackel!!! ...i komm vo dr alb ra! zollernalbkreis ;-) und ein echtes landei in gummistiefeln obendrein...und du?
      dir auch einen schönen tag, mach was hübsches draus,
      die lisanne

      Löschen
    3. das versuch ich jeden tag, was hübsches draus zu machen, gelingt mir auch meistens. also, die dackeldame war heute da und supersüß und ganz wieder ganz artig, ich glaube sie ist so lieb, weil sie weiß, dass sie dann wieder kommen darf (ich halte dackel inzwischen für die intelligentesten hunde überhaupt). ihren trachtenschmuck hat sie allerdings zu hause gelassen. so du kommst von der alb, ich bin am fuße derselben aufgewachsen, in kirchheim-teck, bin also eine kleinstadtpflanze. das ländle hab ich schon 1986 verlassen und bin nach bayern gezogen, zuerst nach münchen, dann nach augsburg. wir haben hier übrigens einen zusätzlichen feiertag, das friedensfest, findet genau heute statt. leider hab ich nix davon, weil ich auswärts arbeite und nicht mitfeiern darf. dir einen schönen abend und lieben gruß von sabine
      dir auch einen schönen

      Löschen
  5. Das Herzerl ist ja wirklich niedlich.

    Ich mag solche Volksfeste. Auf´m Plärrer war ich letztes Mal vor 30 Jahren. Ein Teil meiner Familie wohnt in Königsbrunn. Und auf der Wiesen war ich ca. das letzte Mal vor 5 Jahren.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke manu. ich hab mir überlegt, ob wohl jemand weiß, was plärrer heißt, und du warst schon dort und auch auf der wiesn. dort war ich das letzte mal vor ca. 15 jahren und auch nur geschäftlich, weil kunden aus dem ausland die wiesn sehen wollten. ich mag zwar kettenkarusell fahren und gebrannte mandeln und magenbrot essen, bin aber nicht gerne im bierzelt - ich mag ja auch kein bier. die trachtenmode gefällt mir trotzdem und bei uns kann man ein dirndl auch samstagmorgens in der stadt tragen. lieben gruß und schönen abend dir!

      Löschen
  6. dankeschön für deine lieben worte (ich werde in den himmel schauen;) deine tochter sieht wunderhübsch aus - und ich finds toll, dass ihr in bayern "einfach so" dirndl tragen könnt;)
    sei herzlich in diesen schönen sommerabend gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank birgit, bei uns war der himmel leider bedeckt gestern nacht, aber vielleicht klappt es heute mit dem wünschen.

      Löschen
  7. Schick ist das Dirndl und das hübsch Herzl dazu ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hier im richtig nördlichen Norden kann man so nicht rumlaufen, da würden sie dich einweisen (nen, nicht ganz so schlimm...) Ich mag diesen Style aber sehr gerne leiden, ich bin aber noch nie so "herumgelaufen"... Aber eine Trachtentasche aus Wollfilz habe ich, die finde ich auch zu "normaler Kleidung" schick!
    LG von Rana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das glaub ich dir. bei uns siehst du dafür keine männer mit käptainsmütze und wenige "friesennerze" auch gummistiefel, obwohl es sehr schicke gibt, setzen sich nicht so richtig durch. diese filztaschen finde ich wunderbar, die gibt es in so herrlichen farben und jede ist anders. lieben gruß von sabine

      Löschen
  9. I really love your Photos dear ♥

    If you have time you can also check out my blog,
    I just shared Yellow Mustard Bag I would love to hear your comment about my post.. Thanks Dear

    Blow a Rainbow
    Blow a Rainbow on Facebook
    O.X.Y.G.E.N.on Facebook
    Blow a Rainbow on Bloglovin
    Blow a Rainbow on Pinterest
    Blow a Rainbow on Lookbook
    Blow a Rainbow on Tumblr

    Have a great day!

    XOXOXO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you, priscilla. your bag is beautiful, it would also appeal to me. enjoy your day!

      Löschen
  10. Thank you for sharing your traditions and photos of your beautiful surroundings. Who is the lovely little lady? So cute.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. the little lady is my daughter josefin. thank you lisa for your nice comment.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...